Frage von papagei2002, 143

Wieso gibt es soviele Illegale Musikdownloads?

Hallo, erst letztens hab ich in einer Fernsehsendung gesehen das jemand zahlen musste, weil er ein Musikalbum aus dem Internet heruntergeladen hat. Es war zwar nur so eine Sendung aber in der Realität passiert das doch auch oft? Jetzt frage ich mich wieso es soviele illegal machen wenn es doch so Seiten wie Online converter ( convert2mp3.net ) gibt. Diese Seite dürfte doch legal sein, soweit ich weiß.

Antwort
von habeebe, 81

Sogenannte YouTube Converter (also Tools, um YouTube Videos in eine MP3 Datei umzuwandeln) befinden sich immernoch in einer Grauzone.
Somit sind die Downloads von diesen Seiten weder legal noch illegal. (Solange du die Musik privat nutzt und nicht z.B öffentlich abspielst ohne Genehmigung)
Seiten wo du jedoch ganze Alben downloaden kannst, sind illegal.
Das ist das gleiche wie mit dem Herunterladen von aktuellen Kinofilmen und verstößt gegen das Urheberrechtsgesetz.

Quelle: https://www.wbs-law.de/urheberrecht/der-youtube-converter-eine-legale-angelegenh...

Kommentar von user6363 ,

Das ist die einzig richtige Antwort!

Antwort
von sepki, 20

Der Dienst/die Seite convert ist an sich legal (für den privaten Nutzen). Hat aber nicht die beste Qualität.

Daher gibt es Menschen, die lieber Musik "kaufen" und in bester Qualität (loseless) anhören.

Antwort
von SoDoge, 28

Dieser Converter ist ein legaler Dienst.

Es wird immernoch vielfach auf Seiten zurückgegriffen, die offensichtlich illegal sind, da diese meist den Download ganzer Alben anbieten und dann auch ohne Beschränkungen das Neueste. Beispielsweise von CDs gerippte Songs sind meist von erheblich besserer Qualität. Außerdem sind das "saubere" Dateien, d.h. vollständig getaggt, inklusive Bild, richtigem Titel und Interpreten usw., das ist dann einfach "hochwertiger" und sieht besser als eine mp3 mit dem Titel des Videos. Dazu muss man dort nicht haufenweise Links einzeln einfügen. 

Ob es einem die hohen Geldzahlungen, wenn man damit erwischt wird, wert sein sollte, halte ich trotzdem für fragwürdig. Vielleicht denken viele, dass diese converter genauso illegal sind und wenn da kein Unterscheid ist, kann man auch auf das bequemere zurückgreifen. Aber da man sich bei den falschen Seiten sicherlich mit haufenweise Spam oder Schadsoftware herumschlagen muss, lohnt es sich trotzdem nicht. Seriös ist schließlich was Anderes. 

Antwort
von ButlerJames, 54

Aber zum Konvertieren brauche ich doch erstmal Quellmaterial?! Downloads von youtube sind auch nicht zwangsläufig legal, es wird nur nicht verfolgt, im Gegensatz zu z.B. torrent-Downloads, bei deren Download man ja gleichzeitig uploaded, was einen von der rechtlichen Grauzone in die Illegalität bringt.

Antwort
von Schnitzelfee12, 72

Diese Seiten sind auch illegal
Im Grunde sind alle Seiten illegal wo du Musik runterladen kannst ohne dafür einen Beitrag zu zahlen
Steht alles im Urheberrecht
Paragraph 19a beschreibt das mit der öffentlichen zugänglichmachung
Man darf ein Stück nicht ohne die Einwilligung des Urhebers (Schöpfers) vervielfältigen und ins Internet setzen wo jeder darauf zugreifen kann ist eine Vervielfältigung (Paragraph 16)

Kommentar von ButlerJames ,

convert2mp3 ist nicht illegal, die listen ja noch nicht mal Links.

Kommentar von Schnitzelfee12 ,

Was denkst du wieso die anderen Lieder alle Geld kosten ? Die Musiker wollen doch auch an ihren Liedern verdienen deswegen gibt es ja das Uhrheberrecht (Wirde 2008 verschärft wegen dem Internet)
Es wird nur nicht mehr dagegen vorgegangen weil am Ende eh wieder neue Converter auftreten aber im Grunde sind solche Sachen nie legal

Kommentar von iParadox15 ,

Das ist eine Grauzone. Das ist weder illegal noch legal. Dafür gibt es kein Urteil. Ich würde sogar eher legal tendieren, weil man eine Privatkopie eines Songs besitzen darf, die Du mit einem Converter downloadest.

Kommentar von Schnitzelfee12 ,

Es ist nicht mehr privat wenn du diese Kopie aus dem Internet (der Öffentlichkeit) ziehst
Das zählt nicht unter Paragraph 52

Antwort
von mi245h, 42

Ich weiß nicht ob diese Websiten legal sind oder nicht, jedoch denke ich dass es viele Ausnahmen dabei gibt. Es gibt heutzutage unendliche viele Apps die kostenlose Herunterladbare Musik anbieten und es gibt auch die Musikstreaming apps (z.B. Spotify), die dich kostenlos Musik hören lassen (nur mit Internetverbindung oder bei einem Kauf von einer Vollversion), jedoch kannst du die Musik nicht privat nutzen, sondern nur auf der Streamingseite. 

Es ist natürlich viel besser Musik für den privaten Gebrauch zu haben, jedoch muss man die Musik kaufen, um diese sich anhören zu können. <- eine Menge Geld, wenn man alles zsm rechnet

Kommentar von iParadox15 ,

Wenn man Spotify Premium hat und sich die Musik Offline speichert, kann man sie wohl auch privat nutzen. Oder was meinst Du?

Spotify hat ja Vereinbarungen mit der GEMA getroffen, die es ihnen erlauben, Musik auf ihren Streamingdienst bereitzustellen. Die zahlen einen Betrag dafür an die GEMA.

Kommentar von mi245h ,

Ja klar, das stimmt. Man benutzt es privat, wenn man die Premium Version hat, jedoch hat man die Musik nicht in der Musik auf dem Handy.

Antwort
von xrobin94, 7

Legal ist nur der kostenlose Download freier Musik oder von bereitgestellter Musik von den Künstlern oder Labels.'

Kauft euch eure Musik auf CD, Vinyl & MP3 und unterstützt die Macher....

Antwort
von theFIST, 32

falls du Österreicher bist, ist downloaden legal, uploaden nicht

convert2mp3 ist von schlechter Qualität, du hast Verluste von mehreren Konversionen zu mp3 nicht besonders hoher Qualität (davon jeder Schritt mit Verlusten)

Downloadseiten erlauben es dir, Musik direkt von cd Qualität in mp3 320 konvertiert, oder in manchen fällen sogar lossless runterzuladen

den Unterschied lossless-mp3 320 hören die wenigsten mit ihrem Audioequipment, aber mehrere Konversionen und niedrigere Bitrates sind nicht angenehm, egal auf welchem Equipment

Kommentar von DGsuchRat ,

Wenn eine CD gut gemastert wurde ist FLAC besser als MP3. Zumindest höre ich dann klarere Höhen und tiefe Bässe die sonst nicht da wären.

Kommentar von theFIST ,

daher auch "die wenigsten hören es mit ihrem Equipment" und nicht "ist unhörbar"

Antwort
von PinguinPingi007, 25

Einige Mitarbeiter von Plattenfirmen & Rechtevertreter sind selber auf solchen Plattformen vertreten.

convert2mp3.net ist legal, da

§ 53 UrhG

Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

(1) Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird. Der zur Vervielfältigung Befugte darf die Vervielfältigungsstücke auch durch einen anderen herstellen lassen, sofern dies unentgeltlich geschieht oder es sich um Vervielfältigungen auf Papier oder einem ähnlichen Träger mittels beliebiger photomechanischer Verfahren oder anderer Verfahren mit ähnlicher Wirkung handelt.

(2) Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen

1.zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und sie keinen gewerblichen Zwecken dient,2.zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird,3.zur eigenen Unterrichtung über Tagesfragen, wenn es sich um ein durch Funk gesendetes Werk handelt,4.zum sonstigen eigenen Gebrauch,a)wenn es sich um kleine Teile eines erschienenen Werkes oder um einzelne Beiträge handelt, die in Zeitungen oder Zeitschriften erschienen sind,b)wenn es sich um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk handelt.



Antwort
von BigQually, 64

Der Service an sich ist legal, kann jedoch für Musik verwendet werden die nicht einfach so heruntergeladen werden darf.

Wirklich bestraft wird man aber nicht, dafür muss man sich ziemlich dumm anstellen oder das im grossen Stil machen um da wirklich aufzufallen.

Beispielsweise kannst du den Converter auch für legale non-copyright Musik verwenden.

Antwort
von jort93, 24

Naja legal auch nicht wirklich. halt nur grauzone.

und naja. youtube qualität ist schon ziemlich billig. 128kbps ist schon so meh.

Kommentar von DGsuchRat ,

Deshalb laden auch viele auf solchen Downloadseiten.

Kommentar von xrobin94 ,

Süß.
dann komm ich mit CD & Vinyl.
Beste Qualität...

Kommentar von jort93 ,

naja. du kannst ja ohne probleme lossless audio runterladen. das hat orginal qualität wie bei der aufnahme. 

Antwort
von JU712, 31

Weil convert2mp3.net von YouTube convertiert und es nicht ganze Alben auf YouTube gibt.

Kommentar von ButlerJames ,

Natürlich gibt es die.

Antwort
von aiirzdahqueen, 30

Weil sie doof sind ganz einfach 🙈einfach auf Seiten wie convert2..  Oder yabeat Downloaden, da lädt man Videos schließlich von YouTube runter welche ja "öffentlich" sind sprich nichts Illegales   Da kann man nichts falsch machen  wer wo anders runterlädt ist selbst schuld

Kommentar von DGsuchRat ,

Die Quali ist aber nicht schön.

Kommentar von Caraphernelia33 ,

Genau genommen dürfte die musik ja nicht auf youtube sein.

Kommentar von aiirzdahqueen ,

Klar darf die auf YouTube sein   Wenn der Künstler oder die Musikproduzenten oder oder das Lied hochladen      Und die quali ist so wie sie auf YouTube ist, also ganz normal :) ich empfehle für android Handys yaBeat.com 👍🏼

Kommentar von xrobin94 ,

"wenn"

Kommentar von xrobin94 ,

& die Qualität ist im Vergleich zu CD & Vinyl schlecht:))

Kommentar von aiirzdahqueen ,

Für meine Ohren, mit iPhone5 Kopfhörern klingt das für mich alles gleich :D aber n Unterschied gibt es sicher da stimm ich dir zu, aber so reicht es eigentlich auch:) fühle mich zwar schlecht da Künstler auf diesen Weg viel viel Geld verdienen aber einsehen dafür zu bezahlen tu ich nicht... Könnte mich dafür schlagen aber ist einfach so :x

Antwort
von wikidione, 31

Ist eig genauso illegal nur können sie dagegen nichts machen
es werden eher die hosts bestraft

Kommentar von JU712 ,

Falsch es ist erlaubt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community