Frage von Mickiemausi21, 36

Wie,mich für die Mathe Schulaufgabe nicht verrückt machen?

Ich habe gestern gelernt,und heute morgen nochmal. Heute Abend habe ich dann alle Themen,die dran kommen für mich zusammengefasst anhand von Beispielen etc. Wir schreiben die Mathe Schulaufgabe nach der Pause,soll ich mir alles morgen in der Früh um 6 anschauen oder in der Pause??? Ich habe Angst mich verrückt zu machen oder verwirren zu lassen oder so. Bitte gibt mir Tipps :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 11

Ruhig bleiben und bei der Arbeit nicht an Aufgaben hängen bleiben. Zuerst erledigen, was du unmittelbar lösen kannst. 3 fertige Lösungen sind besser als 6 angefangene.

Und wenn du bei deinen Hausaufgaben in einem Thema sicher warst, kannst du es auch bei der Arbeit.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 15

Schaue es dir morgen früh noch mal an, und in der Pause auch noch mal.

Wenn es dann schief gehen sollte, dann brauchst du dir hinterher nichts vorwerfen, åla du hättest nicht genug getan usw.

Antwort
von supercitty, 16

Schau es die nicht in der pause an. Das macht dich sonst nervös... wenn du etwas on dem Moment nicht weißt

Antwort
von fremdgebinde, 22

Schau es dir in der Pause an.

Antwort
von Rosenbaum, 11

Leg es auf Seite. Mach was anderes. Geh mit dem Hund raus. Spiel irgendwelche Spiele. Lies ein Buch. Mach sonst was, was Spaß macht.

Auf jeden Fall: Laß das gelernte sacken. Du hast das ja für dich zusammengefaßt. Das ist eine gute Methode, weil du das gelernt ja schonmal gehört hast.

Morgen früh um sechs ist es eh zu spät, das alles neu zu lernen.

M.R.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community