Frage von sydney05, 33

Wielange kann ein Geck oder mit Cryptospuridien leben?

Hallo...

Ist was für Reptilienhalter und Kenner.

Ich hatte mir vor Jahren eine kleine Gruppe von 5 Leopardgecko(4 Weibchen und 1 Bock) zusammen gestellt. Nach ca. 6-8 Monate nach dem ich das letzte Tier integriert habe wurde ein Tier so mager das es nicht mehr schön war. Hatte die betroffenen Tiere eingepackt und ab zum TA die hatten angeblich nur was mit Eier, was typisch für Geck Österreich ist und gab mir Medikament....Das konnte echt nicht alles gewesen sein denn 1 Tier stab und wusste von diesen Cryptospuridien und schickte Kotprobe zur Tieren nach Wien und nach kurzer Zeit bekam ich das Ergebnis:massiver Befall von Cryptos. Nach und nach sind mir 4 Tiere verstorben und hab nur noch 1 Tier übrig, sie frisst gut , trinkt und hättet sich regelmäßig ohne Probleme und sie ist keinem Stress ausgesetzt was ja die Krankheit zum Ausbruch bringt. Meine Frage oder was dringend interessiert: kann dieses Tier genauso alt werden wie ein gesundes?

Bedanke mich.

Antwort
von jaybee73, 14

hi,

das kommt auf das immunsystem des tieres an. es gibt tiere, die tragen die cryptosporidien in sich, aber die krankheit bricht nicht aus. solange das der fall ist, können sie problemlos alt werden. in der regel ist es aber so, dass irgendwann doch die krankheit ausbricht, mitunter erst nach einigen jahren und das tier dann recht schnell abbaut.

lg jana

Kommentar von sydney05 ,

Danke, bekannt ist es seit ca. 4 Jahren und es ist bisher alles ok. 

Kommentar von jaybee73 ,

dann drücke ich die daumen, dass das so bleibt. achte ganz penibel auf hygiene, beseitige täglich kotreste und halte das tier von jeglichem stress (händeln etc.) fern. dann könnte es noch eine weile so gut gehen.

lg jana

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community