Frage von Zkyyy 15.10.2011

Wielange dauert es bis ein Bluterguss wieder verheilt ist

  • Hilfreichste Antwort von Reiner007 15.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es kommt von Mesch zu Mensch an....bei den einen duaert es länger und beim anderen ist er nach 5 Tagen weg....daher kann es dir hier keiner so genau sagen...

  • Antwort von quopiam 15.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das hängt davon ab, wie viel Blut sich aus wie großen Gefäßen wie weit ergossen hat. Bis der ganze Erguß vollständig abgebaut ist, kann es bei manchen Menschen ziemlich lange dauern. Durch die Verteilung der Flüssigkeit an Stellen, wo sie eigentlich nicht hingehört, wird das örtlich vorhandene Gewebe gedrückt und geschädigt. Auch das braucht seine Zeit, bis es heilt. Nach ca. drei Wochen kommt mir das, was Du beschreibst, noch ziemlich normal vor. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, denke ich. Wenn es aber nochmal drei Wochen ganz unverändert anhält und kein bißchen besser wird, wäre eine Nachkontrolle beim Doc sinnvoll. Manchmal übersieht ein Arzt bei der Untersuchung ein paar Details, weil der Bluterguß sozusagen "im Weg" ist. Wenn sich das Ganze weiterhin langsam bessert, mußt Du nichts tun außer abwarten. Gruß, q.

  • Antwort von cinderella666 15.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    auch wenn er eventuell äusserlich nicht mehr zu sehen ist, heist es noch nicht das dieser weg ist. kann durchaus noch 2 Wochen dauern

  • Antwort von mathieu1999 15.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    dauert bei mir maximal 1/2 wochen

  • Antwort von schildi 15.10.2011

    bei jedem anders

  • Antwort von pewpewgunner 15.10.2011

    bis er weg ist.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!