Frage von WaldemarPutin, 37

Wielange darf ein HA starke Schmerzmittel verschreiben?

Hallo, ist einem HA ein Limit gesetzt, wielange er seinem Patienten Morphiumpräperate verschreiben darf bzw. Opioide wie Oxycodon (dürfte das selbe sein), also von der Krankenkasse oder von der Innung (weil er ja kein Schmerztherapeut ist, der sich mit solchen Mitteln besser auskennt) oder darf ein HA unendlich lang diese Mittel verschreiben (rein vom Gesetz her mein ich)?

Antwort
von gernehelfen1993, 25

Das sind BTM-RP dafür müssen HA Rechenschaft ablegen wenn die KV mal fragt wieso man das Woche für Woche verschreibt. Alle Duplikat müssen aufbewahrt werden.

Kommentar von Arteloni ,

Nicht die KV fragt, sondern das BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte). Wenn der Arzt es medizinisch begründen kann dann darf er auch weiterhin verschreiben so lange er es für angebracht hält.



Antwort
von Arteloni, 25

Er darf so lange verschreiben wie er es für richtig hält.

Der Arzt hat so genannte "Therapiefreiheit". Das bedeutet er darf dem Patienten die Behandlung anbieten die er für richtig hält.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community