Wielange ass desaktivierung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum wurde dir das ASS verschrieben? Als Prophylaxe von Herz- Kreislaufbeschwerden (Herzinfarkt, Schaganfall) reicht täglich 100 mg. Und als Schmerzmittel wären 300 mg unterdosiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelleSaves
28.09.2016, 16:37

Ich nehme das ass als desaktivierung meiner ass Intoleranz :)

0

Wieso nimmst du 300 mg ASS (Acetylsalicylsäure) am Tag wenn du eine ASS-Intoleranz hast? 

Und meine Frage ist wielange ich die Tabletten nehmen muss?

Wie soll man die Frage beantworten? Wenn du gesund bist, brauchst du die Tabletten gar nicht nehmen. Wenn du tatsächlich an einer ASS-Intoleranz leidest, dann gibt es Alternativen zu ASS. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelleSaves
28.09.2016, 16:38

Ich nehme ass als desaktivierung meiner ass Intoleranz :)

0

Sofern du desaktieviert wurdest, solltest du das ASS tatsächlich immer nehmen. Sollte eine OP anstehen, musst du es allerdings ggf. absetzen, besprich dies mit einem Arzt. Sobald du über 24 STunden kein ASS genommen hast, kann die allergische Reaktion sofort wieder auftreten (anaphylaktischer Schock?) und musst mit der Desaktivierung unter ärztlicher Aufsicht wieder von vorne anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung