Frage von ralf110112, 113

Wielang ist es her wenn 100 Lichtjahre entfernt ein Ereignis stattfindet und wir es jetzt von der Erde aus beobachten?

Hi, ich frage mich gerade, dass wenn im universum sagen wir mal 100 Lichtjahre von uns entfernt ein zB Pflaumenkuchen explodiert, und jetzt bei uns auf der Erde ein Mann (oder eine Frau) hinter einem sehr sehr gutem Fernglass oder wie man das nennt sitzt und das Ereignis beobachtet, wann ist der Pflaumenkuchen explodiert? Gerade eben? vor hundert Lichtjahren? in dem Moment? wäre toll wenn mir das jemand beantworten würde und es auch vielleicht erklären könnte :-). Danke

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 59

Der Beobachter sieht das im Jetzt.

Tatsächlich hat das Ereignis genau vor 100 Jahren stattgefunden, denn genau das ist die Zeit, die das Licht braucht, um die Entfernung von 100 Lichtjahren zurückzulegen.

Antwort
von itsme21, 71

Genau 100 Jahre, denn das Ereignis (in dem Fall die Explosion des Pflaumenkuchens) kann man ja erst sehen, wenn das Licht bei uns ankommt und dafür braucht es eben 100 Jahre.


Kommentar von AtomosDerWahre ,

...wenn man die Expansion des Raums vernachlässigt.

Kommentar von NutzlosAlpha ,

Bei 100 Lichtjahren kann man das wohl vernachlässigen.

Kommentar von JTKirk2000 ,

100 Lichtjahre sind weit innerhalb der Galaxis. Die Wechselwirkung aller Materie und Kräfte sollten der Expansion, die im Übrigen nur durchschnittlich stattfindet, nicht aber in komplexen Objekten wie einer Galaxis, ausreichend entgegen wirken, dass die Expansion des Raumes irrelevant ist. Sollte sie doch relevant sein, wirkt sich das dennoch nicht auf die Lichtgeschwindigkeit aus, sondern auf die Frequenz des Lichtes. (siehe Dopplereffekt)

Antwort
von pilot350, 53

Die Geschwindigkeit des Lichts wird die genannt, wie lange ein Sonnenstrahl der jetzt von der Sonne ausgeht benötigt bis er auf der Erde eintrifft. Die Distantz zur Erde kannst du googlen. Die Zeit die der Sonnenstrahl benötigt ist 8 Minuten. Die Konstante 100 Lichtjahre kannst Du nutzen um mit den anderen zwei Werten die Entfernung auszurechnen wie weit diese Entfernung eigentlich ist.

Antwort
von noname68, 53

lichtjahr ist zunächst erst einmal ein entfernungs-maßstab, also die strecke, die das licht in einem jahr zurücklegt. (1 sec ca. 340.000 km)

aber wenn das licht eines ereignisses eben 100 jahre benötigt, bis es bei uns ankommt (und zu sehen ist), dann kannst du es selbst ausrechnen, wann das ereignis passiert ist.

Kommentar von TSoOrichalcos ,

Eigentlich 299.792,458 km/s (So hab ichs noch im Kopf). Du rundest es ziemlich seltsam.

Antwort
von dompfeifer, 29

Das Ereignis läge 100 Jahre zurück.

Antwort
von LosRochos, 66

Genau vor 100 Jahren, und NICHT vor 100 Lichtjahren.

1 Lichtjahr ist die Strecke die das Licht in einem Jahr zurücklegen kann

Kommentar von wollmaus14 ,

Das wäre ein langsames Licht^

Kommentar von LosRochos ,

nein, da es ja 100 Lichtjahre entfernt ist, braucht das licht exakt 100 Jahre um zur Erde zu gelangen.

Lichtgeschwindigkeit halt

Antwort
von Omnivore08, 31

dann ist das 100 Jahre und bissel zerquetschtes her. Das Zerquetschte kommt von der Atmosphäre, weil da die Lichtgeschwindigkeit geringer ist als im Vakuum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community