Frage von xXBeast, 82

Wielang darf man das Handy in der Hosentasche haben, bis man Impotent wird?

Ist das überhaupt schon Wissenschaftlich bewiesen, das man(n) überhaupt Impotent werden kann? Habe jede Nacht mein Handy im Bett...

Allerdings kann ich mir das schlecht vorstellen, da sich ja die Spermien immer neu ich sag mal entwickeln^^

Antwort
von GoodFella2306, 25

Du solltest dir eher Sorgen darum machen, dass du irgendwann in deinem Bett verbrennst. Denn wenn du dein Handy über Nacht im Bett hast, und sich der Akku überhitzt dann wirst du verbrennen.

Antwort
von Kyneth, 61

Es gibt keine wirklich glaubwürdigen Langzeitstudien zu diesem Thema. Aber, dass die Qualität des Spermas leidet ist bewiesen! Jedoch glaube ich nicht, dass einen das direkt impotent machen kann.

Antwort
von Skallnir89, 35

Es gibt keine ernsthaften Studien die das bestätigen können

wenn du zuhause bist lass halt das handy irgendwo liegen wenn du unterwegs bist kannst es ruhig einstecken,

Antwort
von 123ok456, 9

Lege es nachts einfach auf ein nebenstehenden tisch oder Regal

Antwort
von TikayLa, 44

eher bekommst Hodenkrebs von der Strahlung (angeblich auch nicht bewiesen)

Antwort
von Pangaea, 13

90% der impotenten Männer sind Raucher, der Rest sind Diabetiker.

Kommentar von CocoKiki2 ,

krass

Kommentar von Pangaea ,

Ist aber eigentlich ganz logisch. Rauchen und Diabetes machen Durchblutungsstörungen - und niemals braucht der Körper so viel Durchblutung in so kurzer Zeit wie bei einer Erektion.

Deswegen hat es wenig Sinn, bei Erektionsproblemen einfach nur Medikamente wie V!agra zu geben. Die Durchblutungsstörung ist ja im ganzen Körper.

Man muss die Ursache angehen, denn die Impotenz geht dem Herzinfarkt einige Jahre voraus. Wenn man nur Pillen schluckt und weiterraucht, landet man irgendwann auf der Intensivstation oder auf dem Friedhof.

Antwort
von Centario, 42

Das läßt sich nicht beantworten weil man auch ohne Handy impotent werden kann.

Antwort
von ThomasAral, 34

kommt drauf an wie oft du dann angerufen wirst ... denn im standbybetrieb sendet das handy ja wenig.   ich würde mal sagen durchschnittlich 40 jahre bei männern ... bei frauen machts keinen sinn, denn die sind sowies schon vor ablauf von 40 jahren nicht mehr empfängnisbereit

Kommentar von xXBeast ,

Also muss ich mir mit 13 Jahren keine Sorgen für mein späteres Leben haben, wenn ich mein Handy in der Hosentasche lasse. Telefoniere ca. 2 mal am Tag :)

Antwort
von CocoKiki2, 27

ich glaub du liest zuviel zentrum-der-gesundheit.

Antwort
von Chemiefreak15, 4

40 Jahre glaube ich .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten