Frage von Jacki2305, 53

Wie kann ich kündigen?

Hallo 

Ich arbeite seit August 2015 in einem supermarkt und fühle mich nicht mehr wohl. 

Ich mache jede Woche über 10 Überstunden und bekomme keine ausgezahlt oder einen freien Tag dafür. 

Ich habe eine 6 Tage Woche (obwohl mir ein freier Tag in der Woche zusteht incl sonntag). Wenn ich meinen Chef dann darauf anspreche bekomm ich nur "das geht nicht oder muss ich schauen" zuhören. Ich habe kein Privatleben mehr da ich fast immer bis 22 Uhr arbeiten muss. Meine Familie sehe so sogut wie garnicht  mehr. Ich arbeite mich dort nicht nur körperlich sondern seelisch kaputt. 

Wie schaff ich es jetzt dort zu kündigen ohne eine Sperre vom Amt zu bekommen. 

Bewerbungen schreiben ich seit Wochen und bekomm nur Absagen zurück oder garkeine Rückmeldung. 

Antwort
von isomatte, 19

Du solltest erst mal deine Entlohnung deiner Überstunden schriftlich einfordern und wenn das nicht passiert das nächste mal die anfallenden Überstunden genau aus diesem Grund ablehnen !

Sollte das deinen Chef dann nicht zu einer Kündigung bewegen,dann hast du doch sicher körperliche Leiden die dich bewegen zum Arzt zu gehen und dann kurierst du dich erst mal aus.

Wenn da beim ersten mal keine Kündigung kommt,dann wiederholst du das ganze,dann wird es schon einen Grund finden dich zu kündigen,dann bist du die Sorge um eine Sperre los.

Kommentar von Jacki2305 ,

Mein Chef macht den Plan immer so das ich mehr Stunden in der Woche mache als im Vertrag steht... 

Ja ich habe körperliche schmerzen und das schon seit Wochen 

Kommentar von isomatte ,

Dann mach das so wie vorgeschlagen,erst mal schriftlich auffordern die ausstehenden Überstunden zu vergüten und dann legst du erst mal ein krank ein und so schnell kurierst du das nicht aus wenn es erst mal in den Knochen steckt,da reicht ein krank sicher nicht aus und deinem Chef wird das erste wahrscheinlich schon reichen !

Kommentar von Jacki2305 ,

Hallo also von meiner Anforderung mit den Überstunden kam nix zurück..  Letzte Woche habe ich ihn nach einem freien Tag gefragt und er meinte nur das er an dem Plan nix ändert. 

Ein Tag später sollten alle 2 Stunden länger bleiben.  Da ich nicht mal gefragt wurde hin ich gegangen. 

Was mach ich nun soll ich mich krank schreiben lassen?? 

Kommentar von isomatte ,

Ich würde erst mal die nächsten paar Tage abwarten ob von ihm was kommt ( Kündigung ) und wenn nicht dann kannst du ja mal zum Arzt gehen !

Antwort
von Maximilian112, 26

Vielleicht solltest Du als erstes Deine Überstunden finanziell einfordern. Als zweites ganz einfach Überstunden auch mal ablehnen und den freien Tag einfordern.

Wenn der Chef dann absolut anderer Meinung ist wird er vielleicht selbst eine Kündigung schreiben.

Für wann hast Du Urlaub eingereicht?!

Kommentar von Jacki2305 ,

Ich habe im Oktober 2015 das erste und bis jetzt letzte mal meine Überstunden ausgezahlt bekommen. Ich habe 24 Tage Urlaub im Jahr und muss für eine Woche 6 Tage verplanen. Der nächste Urlaub ist nächsten Monat eine Woche. 

Kommentar von Maximilian112 ,

Also ein Schreiben an den Betrieb mit der Anmahnung an Auszahlung der Überstunden. 

Wenn der Betrieb die nächsten Ü-Stunden abfordert ein NEIN mit der Begründung das die alten erst einmal zu bezahlen sind.

Arbeit gegen Lohn - so ist das Arbeitsleben gestrickt.

Wenn viel Arbeit ansteht dann auch mal Überstunden. Aber eben nicht jeden Tag. So steht das ganz bestimmt nicht im Arbeitsvertrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten