Frage von ErdbeereCoCo, 18

Wiederzulassung oder Umschreibung?

Hallo,

ich habe gestern ein gebrauchtes Auto gekauft (Händler). Auf der Zulassungsbescheinigung I steht, dass es außer Betrieb gesetzt worden ist. Nun möchte ich morgen zur Zulassungsstelle und mein Auto "anmelden". Ist das in meinem Fall eine Wiederzulassung oder eine Umschreibung? Zudem ist zu sagen dass ich das Auto nicht in meiner Umgebung gekauft habe, sondern bin etwas weiter weg gefahren um es zu kaufen.

Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joheipo, 10

Das ist eine Wiederzulassung mit Standort- und Halterwechsel.

Mußt zur Zulassungsstelle mitbringen:

  • Zulassungsbescheinigungen I und II (bzw. Kfz-Brief und -Schein)
  • HU-Bericht
  • EVB-Nummer
  • Personalausweis
  • Geld
Antwort
von TimmyEF, 15

Beides. das Fahrzeug wird auf Dich umgeschrieben und wieder zugelassen.

Aktuellen TÜV und ASU nicht vergessen. Sonst wird das nichts mit der Anmeldung.

Gute Fahrt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten