Frage von elke030, 43

wiederspruch abgelehnt was kann ich tun?

antrag auf Mietschulden vom sozialamt abgelehnt,bin in wiederspruch gegangen der wurde jetzt auch abgelehnt . ich weiß das meine wohnung zu teuer ist und mein vermieter hat mir sogar eine lösung angeboten wo ich 205 euro weniger zahlen würde aber bedingung ist die mietschuldenübernahme .was kann ich da jetzt noch machen damit ich vielleicht doch ein darlehn bekommen tu vom sozialamt

Antwort
von Gerneso, 20

Das Amt zahlt doch nicht rückwirkend irgendwelche Gelder / Schulden für Dich! Wenn das Amt in der Vergangenheit Deine Miete bereits gezahlt hat, dürften keine Mietschulden entstanden sein.

Wenn Du erst ab jetzt "bedürftig" bist, warst Du vorher selbst zuständig für Deine Kosten. Was kann das Amt denn dafür, dass Du Deine Miete nicht bezahlt hast in der Vergangenheit? Warum sollte der Steuerzahler dafür aufkommen?

Antwort
von TreudoofeTomate, 21

Das steht in der Rechtsbehelfsbelehrung des Widerspruchbescheides... klagen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community