Frage von Wummel1975, 62

Wiederkehrendes Schimmelproblem im Kühlschrank?

Hallo liebe Community. Wie die Überschrift schon besagt, habe ich seit einiger Zeit immer wieder auftretenden Schimmelbefall in meinem 3-jährigen Kühlschrank. Sowohl in den beiden unteren Gemüseschubladen, wie auch darunter bildet sich immer wieder Schimmel. Die ersten Reinigungsversuche habe ich mit Essigwasser unternommen, dann weitere mit Spiritus, ehe ich neulich schon leicht entnervt zum Chlor gegriffen habe. Das Abflussröhrchen hinten ist frei und sauber. Auch befinden sich keine großartigen Feuchtigkeitsfallen in meinem Kühlschrank (u.a. da ich mein Obst und Gemüse immer ausserhalb aufbewahre) - der aber trotzdem hier und da zur Pfützenbildung neigt. (In den Vertiefungen unter den Schubladen) Ich bin schon vor längerer Zeit dazu übergegangen nur noch Saucenflaschen in den Schubladen aufzubewahren- und zwar nur OVP, keinerlei Kleckerkram oder sonstiges. Trotzdem kommt das widerliche Zeug immer wieder. Es handelt sich um eine Kühlgefrierkombi von Liebherr, die auf 8°C eingestellt ist. Falls irgendjemand ein ähnliches Problem hat, oder noch besser eine Lösung...ich wäre für jede Hilfe dankbar. Gruß Wummel P.S. Selbstverständlich wird er unabhängig vom Schimmel auch regelmässig gereinigt. :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dietar, 62

Du musst dich an Liebherr oder eine Servicefirma wenden. Die Pfützen deuten auf eine Fehlfunktion hin.

Kommentar von Wummel1975 ,

Ja, das werde ich gleich auch tun. Denn in keinem meiner anderen Kühlschränke (ein alter Bosch und anschließend 13 Jahre lang eine Kühlgefrierkombi von Bosch) hatte ich in den letzten Jahren auch nur einmal Schimmel. Und an meinen Gewohnheiten hat sich defintiv nichts geändert.

Vielen Dank.

Antwort
von Padri, 58

Bitte kein Schimmelex oder Chlor im Kühlschrank verwenden! Das ist ein Raum für Lebensmittel! Regelmäßiges Auswaschen mit Essigessenz wäre die richtige Maßnahme. Der Kühlschrank sollte nicht zu voll sein.

Antwort
von themachina, 60

Ich würde ihn abschalten, ausräumen und dann mit Schimmelex behandeln. Dann würde ich ein paar Tage warten, ihn nochmal mit Essig auswaschen, und dann wieder anhängen.

Dabei immer die Tür auflassen, dass die Luft ausgetauscht wird.

Und danach würde ich keine geöffneten Lebensmittel (auch kein Käse und nix) mehr reintun, alles in Tupperdosen verpacken. Viel Gemüse muss grade im Winter nicht in den Kühlschrank… 

Der kommt wieder, weil du die Sporen nicht komplett rausgekriegt hast, das ist zumindest meine Vermutung. Deshalb der Tipp mit dem abhängen und ein paar Tage lang auswaschen, gründlichst. 

Viel Erfolg. 

Kommentar von Wummel1975 ,

Da kann keine Spore überlebt haben. :-) Ich hab ihn ja wie gesagt mit Chlor behandelt.

Kommentar von themachina ,

Wenn keine überlebt haben, bilden die sich immer wieder neu. Glaub ich eher nicht, außer der ist nicht dicht oder du gehst sehr (!) schlampig damit um. Hast du mal den Gummi an der Türe abgemacht und dahinter geguckt? Schimmel liebt Ritzen und Ecken… 

Kommentar von Wummel1975 ,

Nein, keine Schlampigkeit auf meiner Seite. :-) Eher das Gegenteil. Deshalb macht es mich ja so wahnsinnig. Dichtungen dicht und sauber. Der Schimmel bildet sich immer nur in den Schubladen und darunter. Das ist ja der Teil, den ich nicht verstehe. Und in meiner Bosch Kühlgefrierkombi hatte ich das Problem halt auch 13 Jahre lang nicht. Daher fühl ich mich relativ unschuldig.

Kommentar von themachina ,

Und wenn du die Schubladen mal raus lässt? Wenn es nicht deine Schlampigkeit ist (wonach es auch nicht klang), dann hast du nicht alle Sporen beseitigt, oder du tust ständig neue Sporen hinein (durch schlecht gewordene Lebensmittel. Oder vielleicht schimmelt es in deiner Küche?).

Schimmel braucht immer eine Grundlage, und die ist bei dir vorhanden. Die musst du beseitigen. Sonst kommt der immer wieder.

Antwort
von pharao1961, 45

Spiritus wäre das optimale Reinigungsmittel gewesen. Bist du sicher, dass der Kühlschrank tatsächlich 8° hat? Ich traue diesen Thermostaten nicht weiter, als dass ich sie werfen kann. Stell mal ein Thermometer rein. Ich vermute, der Kühlschrank ist wesentlich wärmer.


Kommentar von Wummel1975 ,

Spiritus war ja Nummer 2 nach Essig. Hat aber nicht funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community