Frage von Annalenajohanna, 30

Wiederkehrende Blasenentzündungen zurück durch Antibiotika?

Ich hatte lange Zeit immer wiederkehrende Blasenentzündungen. Ich habe viele Sachen ausprobiert bis ich begonnen habe D-Mannose zu nehmen und war jetzt ein halbes Jahr beschwerdefrei.
Die letzten 10 Tage musste ich Antibiotika wegen einer Mandelentzündung nehmen. 2 Tage nach der Einnahme jetzt die Blasenentzündungen. Kann das Antibiotikum der Auslöser bzw. Ursache sein?

Antwort
von Smexah, 22

Eher nicht, Antibiotika sollte eher dagegen wirken...

Kommentar von Annalenajohanna ,

Aber ist es nicht so, dass Antibiotika scheiden- und Darmflora beschädigen ?

Kommentar von Smexah ,

Naja es killt Bakterien... Manche eher manche nicht so, es kann auch die vaginalflora stören, aber wenn du keine Keime mehr hattest und keine neuen hinzugekommen sind (sex, Masturbation) sollte es nicht einfach auftreten.

Antwort
von isebise50, 18

Schau mal hier:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/blasenentzuendung-durch-antibiotikum

Ein Segen kann manchmal auch ein Fluch sein.

Alles Gute für dich und gute Besserung!

Antwort
von srh1405, 6

Ja kann es. Bei mir war es genauso, dass ich eine Zeit lang keine Blasenentzündung mehr hatte, doch wegen Nebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündung ein Antibiotika nehmen musste & schon war die nächste BE wieder da. Mein Hausarzt und meine Heilpraktikerin bestätigten, dass das Antibiotika Schuld war 😕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community