Frage von Linda1010 18.12.2011

Wiederholte Ladendiebstahl

  • Antwort von skyfly71 18.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mach Dir nicht zu viele Gedanken. Ich vermute, die 500,-€ waren ne Auflage, nach deren Bezahlung das Verfahren eingestellt wurde. Wenn Du viel Glück hast, wird das Verfahren noch mal gegen nen ähnlichen Betrag eingestellt. Wenn Du "Pech" hast, mußt Du mit einer wirklichen Geldstrafe von 30-50 Tagessätzen rechnen. Das wird dann einem Geldbetrag von 300 bis 1000,-€ entsprechen. Eine Freiheitsstrafe ist hier in keinem Fall zu erwarten. Weder ohne Bewährung noch mit Bewährung.

    Und die Kinder nimmt Dir schon mal ganz bestimmt keiner weg. Da hast Du sehr unrealistische Horrorvorstellungen.

  • Antwort von Leanna104 18.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    sprich mit deim mann, ihr seid verheiratet. das ist doch kein grund für eine scheidung oder worum gehts hier? der sollte hinter dir stehen und dann macht ihr das beide gemeinsam. ich denke dass du erneut mit einer geldstrafe rechnen musst weil es nur um 60 euro jetzt geht. mach dir nicht son kopf, davon geht doch die welt nicht unter. aber an deiner stelle würde ich mal darüber nachdenken, du hast eine vorbildfuktion deinen kindern gegenüber.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!