Wiederholt Knieprobleme?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was macht der Orthopäde denn dann immer, wenn du hingehst?

Ich bin auch mal wegen anhaltender Knieprobleme bei einem Orthopäden gewesen, der hat dann auch festgestellt, dass meine Kniescheiben irgendwie nicht richtig ineinander passen. Hätte ich mir sowieso denken können, ist vererbt. Allerdings fingen bei mir die Probleme auch erst mit Anfang 40 an und sind dem Gelenkverschleiß zuzuschreiben. Ich habe dann eine kniescheibenunterstützende Bandage verschrieben bekommen, die ich immer bei Sport oder sonstiger längerer/größerer Belastung ummachen soll. Damit komme ich aber sehr gut klar und die Schmerzen halten sich sehr in Grenzen.

Vielleicht wäre so etwas eine Option für dich? Und warum möchtest du die OP mit 17 noch nicht machen? Besser wird es ja nicht, wenn du älter wirst ja eher noch schlimmer, weil da dann noch der Gelenkverschleiß dazukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IlovePietro
17.09.2016, 21:25

Der Arzt erklärt mir das Problem. Ich habe eine Bandage, die aber nichts bringt. Ich möchte die Op einfach noch nicht machen, ich finde das ist noch zu früh. Natürlich wird es nicht besser. Arthrose ist bei mir vorprogrammiert. Und wahrscheinlich brauche ich auch ein künstliches Kniegelenk. 

0