Frage von BlackRose10897, 33

Wiederholt Brustschmerzen, hat jemand einen Tipp, was ich noch tun kann?

Hallo,

ich nehme jetzt den zweiten Blister Minisiston 20. Davor habe ich die Zoely genommen und dieses Problem nicht gehabt. Bereits letzten Zyklus bekam ich nach fünf Pillen starke Schmerzen in beiden Brüsten, diese sich aber im Laufe der Zeit gebessert haben. Am 24.12. bekam ich meine Blutung und seit gestern habe ich wieder diese Brustschmerzen, vorallem auf der rechten Seite. Gestern Abend habe ich auch auf der rechten Seite etwa Kirschkerngroße Knötchen an der Unterseite bemerkt. Auch habe ich noch teilweise Flüssigkeit in der Brust, obwohl ich seit über einem Jahr nicht mehr stille. Ich hab jetzt bereits Quarkwickel gemacht, aber wirklich Linderung haben diese nicht gebracht.

Da mal wieder Wochenende ist und ich wegen so etwas nicht ins Klinikum fahren möchte und die Ärzte damit beschäftigen, wollte ich fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht noch ein paar Tipps für mich hat.

P.s. Schwanger bin ich nicht

Antwort
von Pierre97, 18

Ich hatte auch langanhaltende Rücken- und Nackenschmerzen.

Ich kann dir nur einen Besuch bei einem Ostheopaten empfehlen. Das Gute dabei ist, dass diese Therapeuten auf eine langfristige Lösung des Problems aus sind und du auch nicht so viel Chemie schlucken musst.

Solltest Du mal probieren, zumal auch die meisten Krankenkassen zu der Behandlung etwas dazu geben, wobei es aber meist mit EINER Behandlung nicht getan ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten