Frage von poursome80sonme, 58

Wiederholen der 10. Klasse nach Wechsel von Realschule auf Gymnasium?

Ich habe letztes Jahr meinen erweiterten Realschulabschljss gemacht und bin dann auf ein Gymnasium gewechselt, wo ich die 10. Klasse "wiederholen" (obwohl viel neu war) musste. Auf jeden Fall kam ich mit der Umstellung nicht klar und hatte allgemein ein ziemlich stressiges Jahr, was dazu führte, dass ich jetzt in 3 oder 4 Fächern auf dem Ganzjahreszeugnis eine 5 bekomme (Nebenfächer, wovon ich fast alle in der Oberstufe abgewählt habe), aber dafür eine 2 und drei 3en habe (2 Hauptfächer, 2 Nebenfächer). Ich habe mich mit dem Gedanken eigentlich abgefunden, dass ich wohl wiederholen muss und denke auch, dass es besser so ist. Aber dann kommt 2 Wochen vor den Ferien mein Lehrer und sagt mir, dass er nicht einmal weiß, ob ich wiederholen kann, weil es dann das 3. Mal wäre, dass ich die 10. Klasse mache. Aber wie ist das, wenn es einen Schulwechsel gab? Kann ich dann trotzdem wiederholen oder flieg ich jetzt von der Schule? Das Schuljahr auf dem beiden Schulen ist ja doch ziemlich unterschiedlich. Oder glaubt ihr, ich kann meine hässlichen schlechten Noten mit der zwei und den dreien ausgleichen und doch noch in die 11. versetzt werden? Hilfe, mein Leben ist am A*sch. Danke im Voraus, Leude.

Antwort
von turnmami, 41

Wenn du in 4 Fächern eine 5 hast, dann wirst du nicht mehr genügend Noten zum Ausgleichen haben.

Es kommt auch darauf an, in welchem Bundesland du bist! In Bayern kann man überhaupt nur 2 Fünfen ausgleichen. Bei dreien ist alles vorbei!

Antwort
von wilees, 29

Frage bei dem für Dich zuständigen Ministerum per Email nach. Ich kenne die Regelung auch so wie sie hier der Lehrer erwähnt.

Als Beispiel:


Landesportal Schleswig Holstein - Ministerium für Schule und ...

www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/iii\_node.html



Kläre auch gleich welche Ausgleichsregelungen in Deinem Bundesland gelten. Nur kannst Du maximal bei 2 Fünfen ausgleichen.

Antwort
von Alex1992112, 25

Erst mal keine Panik halte Kontakt mit deinen Lehrern da ich nicht weiß in welchem Bundesland du wohnst aber es gibt auch sehr viele erfolgreiche Leute die ,,nur" Realschulabschluss haben also kein Abi ist nicht das Ende der Welt

Antwort
von poursome80sonme, 17

Ich wusste ich hab was vergessen. Ich komme aus Niedersachen und weiß halt echt nicht was ich beruflich machen will und wenn die mich rausschmeißen muss ich ja irgendwie weitermachen.

Antwort
von Prosaurolophus, 28

Meines Wissens darf man Klassen drei mal machen. Sprich aber lieber mal mit dem Schulleiter. Ausgleichen kannst du nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community