Frage von TeamSmartHD, 45

Wiedergabe Von Filmen Auf Fernseher (Über USB 2.0) Leckt,Der Ton kommt erts nach ein paar Minuten ... was kann ich da machen?

Intenso USB Stick (2.0) Metz Fernseher

Expertenantwort
von pedde, Community-Experte für Film, 26

Es mit einem anderen Stick probieren. Eine andere Festplatte oder eben das Format abändern auf z.B. avi oder mpeg4 - kommt ja immer auch drauf an, ob es ein technischer fehler ist oder die Datei nicht abgespielt werden kann bzw. kaputt ist.

Kommentar von TeamSmartHD ,

es ist eine mp 4 datei

Kommentar von pedde ,

dann mal converten - und nicht hin und her spulen, weil manche Fernseher verkraften das nicht. Erst auch mal auf dem Laptop teste z.B. mit VLC Player bzw. Media Player, ob die Tonspur auch richtig fuktioniert.

Kommentar von TeamSmartHD ,

spule nicht

Kommentar von TeamSmartHD ,

haben kein anderes model von usb

Kommentar von uncutparadise ,

Konvertieren ist immer ein guter Vorschlag. Bloß wohin? Welches Format erwartet denn der Fernseher?

Antwort
von smalar, 21

Schauen, ob es vielleicht an der Aufnahme liegt, also an einem anderen Gerät testen.

Alternativ mal einen anderen USB Stick testen.

PS: das heißt wenn überhaupt "lagt", da es von Lag und nicht von Lecken kommt ;-)

Kommentar von TeamSmartHD ,

hab keinen anderen haben nur 2 mal das gleiche model

Antwort
von Herb3472, 29

Das liegt an der Datei. Video-Datei mit einem geeigneten Tool in ein anderes Format umwandeln (mkv bzw. mp4), möglicherweise funktionierts dann.

Kommentar von TeamSmartHD ,

es isg eine mp4 datei

Kommentar von Herb3472 ,

Dann wandle sie in das mkv-Format um und schau, ob es dann funktioniert.

Kommentar von TeamSmartHD ,

ist das dan immer noch in FHD?

Kommentar von Herb3472 ,

Wenn Du an den Einstellungen nichts änderst, klar.

Kommentar von TeamSmartHD ,

wie heisst die datei .mkv odef wie?

Kommentar von Herb3472 ,

Das .mkv (Matroska) Format ist ein sehr gängiges Format für Videos in HD-Qualität und wird mindestens so gerne und häufig verwendet wie das .mp4 - Format.

https://de.wikipedia.org/wiki/Matroska

Kommentar von TeamSmartHD ,

aber wafum soll das dan richtig laufen?

Kommentar von Herb3472 ,

Die Video-Datei-Formate .avi, .mp4, .mpeg2, .mkv und wie sie alle heißen sind Container, "Behälter" sozusagen, die in ihrem Inneren die tatsächlichen Video- und Audio-.Informationen getrennt voneinander enthalten. Durch Fehler in der Codierung/ Dekodierung kann es vorkommen, dass Bild und Ton ein wenig zeitversetzt und nicht lippensynchron wiedergegeben werden.

Wenn man die Bild- und Toninformationen mittels eines geeigneten Softwaretools aus dem ursprünglichen Container herausholt und neu miteinander verknüpft, kann es sein, dass der Synchronisierungsfehler dadurch beseitigt wird.

Kommentar von uncutparadise ,

Es bringt nichts, die Datei wild umzuwandeln. Die erste Frage muss sein: welche Formate auf welchem Medium erwartet der Fernseher. Alles andere ist aktuell stochern im Nebel.

Kommentar von Herb3472 ,

Die erste Frage muss sein: welche Formate auf welchem Medium erwartet der Fernseher.

Meine Fernsehgeräte und meine Mediaplayer können mit allen gängigen Formaten und Medien umgehen. Von daher bringt also Dein Vorschlag nix.

Alles andere ist aktuell stochern im Nebel.

Das ist schon richtig. Aber der Erfolg gibt mir recht - ich konnte auf diese Weise bisher die wenigen Synchronisierungsfehler, die ich hatte, eigentlich auf Anhieb beheben.

Kommentar von TeamSmartHD ,

was soll ich jetzt tun?

Kommentar von Herb3472 ,

Umwandeln ist besser als nix zu tun.

Um welche Videos handelt es sich?

Kommentar von TeamSmartHD ,

Pixel

Antwort
von kRbLtkAn, 21

Hey, wie viel GB hat dein USB 2.0 und wie viel GB hat dein Film? Hast du es Legal downloadet oder nicht?

Kommentar von TeamSmartHD ,

Der USB Hat 32 GB Der Film hat 1,25GB der film habe ich erst bei hd filme ankekuckt/ gestreamt aber das hat gebugt allso hab ich das gedrückt gehalten und dan auf das video speichern

Kommentar von uncutparadise ,

Also aus einer illegalen online Quelle. Dann steht ja erst mal die Frage, in welchem Format der Film überhaupt genau vorliegt. Die Endung MP4 ist relativ. Und dann steht die Frage, was der Fernseher erwartet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community