Frage von Escoba2015, 42

Wiedereinstellung nach Halbjahresvertrag nur mit 3 jähriger Pause möglich?

Hallo. Ich war seit September 2015 bis Mai 2016 in der Industrie (Kunstoffinterieur mit ca. 2400 Mitarbeitern) beschäftigt die es rechtlich durchgesetzt bekommen hat, ihre beschäftigten Produktionsmitarbeiter bis zu 8 mal mit Halbjahresverträgen zu verlängern. Sprich man muss 4 Jahre dort arbeiten um einen Festvertrag zu erhalten. Ich habe dort ein halbes Jahr gearbeitet und auf eigenen Wunsch meinen Halbjahresvertrag auslaufen lassen, da ich es noch mal in meinem allen erlernten Beruf probiert habe. Jedoch gefiel mir die neue Firma nicht und ich habe mich in der Industrie wieder beworben da der Verdienst deutlich besser ist. Nachdem ich mein Personalfragebogen (Bewerbung) abgegeben habe, teilte man mir mit, dass eine weitere Einstellung nicht möglich wäre weil sie nach einem weiteren Halbjahresvertrag mich unbefristet einstellen müssten. Trotzdem haben sie meine Bewerbungsunterlagen angenommen und meinten mit viel Glück passiert da was. Jetzt frage ich jemanden der sich ein wenig mit dem Arbeitsrecht auskennt. War es eine billige Aussage um einen Abzulehnen oder ist es Arbeitsrechtlich richtig ?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 21

Es ist richtig dass Dich der Betrieb jetzt nicht kalendarisch befristet einstellen kann. Würde er das tun, könntest Du eine Entfristungsklage einreichen und die Beschäftigung wäre unbefristet.

Möglich wäre aber eine Befristung mit Sachgrund. Die kann auch nach einer Befristung ohne Sachgrund vereinbart werden nur umgekehrt ist das nicht möglich.

Kommentar von Escoba2015 ,

Vielen Dank !

Kommentar von Hexle2 ,

Bitte, sehr gerne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten