Frage von Tink21, 455

Wiedereingliederung mit 6 h pro Tag. Muss ich an einem VK offenen Sonntag arbeiten?

Hallo zusammen, ich bin in der Wiedereingliederung mit 6h pro Tag und muss am VK offenen Sonntag von 13-18 uhr arbeiten. Bekomme ich eigentlich einen zuschlag.Darf ich da arbeiten?

Genau das gleiche mit einem Meeting, bei dem ich 8 stunden da sein MUSS. Darf ich dann die "überstunden" ausgleichen mit Freizeit?

Danke schonmal für eure mühe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Virginia47, 381

Nein. 

Wiedereingliederung bedeutet, dass du auf "Probe" arbeitest, ob du wieder voll einsatzfähig bist. 

Und wenn da sechs Stunden vorgeschrieben sind, darfst du auch nur die sechs Stunden arbeiten. 

Außerdem bekommst du keinen Lohn oder Gehalt dafür sondern weiter Krankengeld von der Krankenkasse. 

Das heißt auch, dass du keine acht Stunden an einem Meeting teilnehmen musst. Du kannst nach sechs Stunden gehen. 

Und Sonntagsarbeit ist sowieso ausgeschlossen. 

Hast du denn den Plan für das Hamburger Modell nicht gelesen? 

Kommentar von Tink21 ,

Welches Hamburger Modell? :/ sorry bin neu hier.

Kommentar von Virginia47 ,

Das Hamburger Modell ist die Wiedereingliederung. 

Antwort
von Tink21, 295

Nein, welches hamburger Modell ? bin noch neu hier und kenne mich nicht so gut aus. Danke schonmal für eure antworten :)

Kommentar von Virginia47 ,

Das Hamburger Modell ist die Wiedereingliederung. 

Antwort
von MancheAntwort, 327

NEIN !

du bekommst ja auch keinen Lohn, weil du von der KK weiterbezahlt wirst !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community