Frage von DenVierra92, 26

Wiederbeschaffungswert von Anschaffungspreis oder Anschaffungskosten?

Hallo, es geht um Rechnungswesen. Bei den kalk. Abschreibungen muss ich doch den Wiederbeschaffungswert nehmen. Nur stellt sich da die Frage rechne ich den Wiederbeschaffungswert auf der Grundlage des Anschaffungspreises (Listenpreis ohne Anschaffungspreisminderungen und Anschaffungsnebenkosten) oder den Anschaffungskosten (mit Minderungen und NK) aus ?

Vielen Dank LG Daniel

Antwort
von pedde, 18

Man geht von den Anschaffungskosten aus. Also einfach Einkaufspreis mit allen Nebenkosten - abzüglich eventueller Skonti oder Rabatten und dann einfach runterrechnen.

Antwort
von mrlilienweg, 10

Wie und was du bei der kalk. Abschreibung rechnest, liegt an dir bzw. an deinem Unternehmen, eine allgemeingültige Vorschrift dazu gibt es nicht.

Man kann in der Kalkulation viel rechnen, solange der Preis nicht von der Konkurrenz unterboten wird und der Markt deine kalkulierten Preise bezahlt.

Wiederbeschaffungskosten sind alle über den Daumen gepeilt, ob sie auch in der Realität zutreffen, ist offen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community