Frage von AlinaMai, 53

wieder schulterschmerzen nach der op?

hatte vor 6 Monaten eine Schulter op Der schleimbeutel wurde entfernt und die Engstelle am Schulterdach wurde abgeschliffen. Anschließend hatte ich 4 Wochen Krankengymnastik, dann 3 Wochen ambulante Reha. Nun mache ich noch das IRENA programm. Seilzug Butterfly usw. Meine Schonhaltung habe ich bis heute nicht verloren. Ziehe noch immer meine Rechte Schulter hoch. Ich arbeite viel über Kopf in der Bäckerei. Ich kann nach der arbeit nicht locker lassen. bin total verkrampft. schulterkreisen oder schulter auf und ab bewegen bereiten mir große schmerzen. auch nachts kann ich nicht auf der schulter liegen. hat jemand erfahrung damit? nochmal zum arzt damit? es schmerzt zwischen schulter , richtung hals bereich,. habe auch schmerzen im ellenbogen... strahlt evtl.

Antwort
von ThePoetsWife, 45

Hallo AlinaMai,

ich bin mehrfach operiert. Aus meinem Erfahrungswert würde ich dir auf jeden Fall raten, deinen behandelnden Arzt noch einmal zu kontaktieren, um evtl. noch einmal eine bildgebende Diagnose durchführen zu lassen.

Ganz schlecht für deine operierte Schulter ist natürlich dein Beruf mit dem häufigen Überkopfarbeiten.

Es kann auch sein, dass durch die Operation noch ein Erguss vorhanden ist, sich Verwachsungen gebildet haben oder eine Entzündung vorliegt, dass alles verursacht Schmerzen.

Momentan kann ich dir nur den Rat geben, die Schulter zu kühlen und eben schnellstmöglich einen Termin bei dem Arzt, der dich operiert hat, zu vereinbaren.

Ich wünsche dir gute Besserung und alles Liebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten