Frage von desi29, 92

Wieder reiten nach über 10 jahren tipps und tricks?

Habe nach über 10 Jahren wieder angefangen zu Reiten. Es klappt ganz gut, aber da ich aus Beruflichen Gründen nur einmal die Woche gehen kann, was mich sehr ärgert, wollte ich mal wissen ob mir jemand tipps geben kann wie ich mich trotzdem verbessern kann.

Antwort
von Pferdefreund638, 58

Neben dem Reiten mache ich ganz gerne Ausgleichssport. Joggen schult z.B. die Kondition. Situps kräftigen die Bauchmuskulatur, die bei den meisten Reitern im Gegensatz zur Rückenmuskulatur schwach ausgeprägt ist. Zudem würde ich empfehlen die Adduktoren der Oberschenkel (Oberschenkelinnenseite) zu dehnen (z.B. mit Spagat), da sie bei den meisten Reitern verkürzt sind.

Mein "Top-Tipp" ist jedoch das Gelernte von der Reitstunde aufzuschreiben damit man es sich vor der nächsten Stunde wieder in Gedanken rufen kann um das Gelernte beizubehalten und an möglichen "Baustellen" zu arbeiten.

Was man aber nicht vergessen darf: Wir lernen am besten, wenn wir Interesse und Spaß an der Arbeit mit dem Tier haben! Also: immer positiv und entspannt! ;P

Ich wünsche viel Erfolg. ;)

Antwort
von beast, 60

ich bin selbst Freizeitreiter (Wiedereinsteiger 2011 nach  20 Kahren  Abstinenz  auf Western). Also ich wäre froh,  wenn ich einmal in der Woche reiten könnte -  bei mir klappt  das meist nur  alle 14 Tage. Verbessern kannst Du immer- von Stunde zu Stunde wirst Du lockerer und frischst Dein Wissen und Können von  früher auf. Und ganz wichtig: stell Dir kein zu hohes Ziel, was Du jetzt ganz schnell wieder können willst. Das Endet meist in einer ganz bitteren Enttäuschung. Lass es ganz langsam angehen. Wenn Du so einen guten Reitlehrer hast wie ich, dann kannst mit ihm  vorm Reituntericht besprechen, auf was Dich Du konzentrieren möchtest.

Allzeit guten Ritt  :-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten