Frage von MichiEast, 18

Wieder Ich zum Thema Lebenslauf?

Also, ich würde gerne jetzt ein Lebenslauf + Bewerbung schreiben an eine Kita als Praktikum. Zum Lebenslauf: ich war 3 Jahre im Ausland und habe dort als Babysitter gearbeitet. Soll ich da sowas schreiben wie: 2011-2013 Kinderbetreuung? Oder Babysitterin? Und zur Bewerbung zum Praktikum. Ich weiss ehrlich nicht wie ich es schreiben soll. Klar Erfahrungen und Kenntnisse in dem Brereich. Aber könnt ihr mir gute Tipps geben, um angenommen zu werden? Danke schon mal

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung & Praktikum, 7

Hallo MichiEast,

für ein solches Praktikum empfehle ich den persönlichen Kontakt als ersten Schritt. Wenn die KiTa bei Dir in der Nähe ist, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal einen Entwurf hier ein (bitte vollständig und anonymisiert!) und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

und für den Lebenslauf hier: azubiyo.de/bewerbung/lebenslauf/

Antwort
von elismana, 18

2011 - 2013 Auslandsaufenthalt in Xy, Anstellung als Au-Pair/Kindermädchen/...

Du hast doch sicher die Sprache gelernt, auch die kannst du in den Lebenslauf schreiben, als weitere Kenntnisse.

Bei der Bewerbung ist wichtig, dass du dich gut verkaufst, du musst dem AG klar machen, dass du die richtige Person für den Job bist. Was man da schreit, kann man nie pauschal sagen.

Antwort
von WlanKabel110, 6

Wie wäre es mit Au Pair? Klingt besser als Babysitter finde ich persönlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community