Frage von aleynaalalax3, 86

Wieder Essstörung oder Krankheit?

Ja ich weiß, diese Frage ist etwas komisch, aber ich hab zu 80% im Blut ein Infekt, seit ca. 2 Wochen. Nun am Anfang dieser Zwei Wochen hatte ich gar keinen Appetit. Jetzt nach 2 Wochen habe ich ihn immernoch nicht, auch bei Sachen, den ich früher nicht widerstehen konnte. Ich habe weder ein Hungergefühl, noch Appetit, sondern eher immer Übelkeit sobald ich versuche etwas einzunehmen, bezüglich meiner Medikamente. Ich kann gerade mal 2 Happen essen und gleich wird mir schlecht und ich hab das Gefühl, dass alles wieder raus kommt. Ich hatte schonmal eine ES und hatte vor den zwei Wochen noch Gedanken an eine ES und Angst auf einen Rückfall. Nun ist das ein Rückfall oder meint ihr es ist bezüglich meines Infekts?

Vielen Dank schonmal im Vorfeld ♡

Antwort
von Alessandro1999, 67

Scheint keine Störkung zu sein, vlt psychich bedingt, hast du Probleme ?

Oder natürlich baktieren oder Viren die in deinem Magen toben.

Ärztliche hilfe zu rat ziehen

Kommentar von aleynaalalax3 ,

War ich schon, er hat darauf nicht reagiert und mir mein Blut abgenommen, worauf er dann den Infekt festgestellt hat.

Kommentar von Alessandro1999 ,

Ich rate dir dann aus Langeweile zu essen, zudem denke ich dass du unter 18 bist.

Also nicht die Zufuhr über 1500 kalorien überschreiten um dein Magen zu schonen.

Durch die umdehnung kann es zu übelkeit oder anderen Problemen führen, zudem kann es zu Gewischtsproblemen kommen durch den jojo effekt.

Jojo-effekt: ess 2 Wochen nichts, danach wieder essen und du nimmst doppelt soviel zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community