Frage von Dani1310, 69

Wieder arbeiten nach langer Krankheit?

Hallo, ich bin nun dabei Wiedereingegliedert zu werden. Meine Tätigkeit wird an der Kasse sein. Ich wurde an der Schulter operiert, nun ist eine Schultersteife dazu gekommen. Was muß ich machen wenn ich merk es wird nichts mit der eingliederung.

Antwort
von heide2012, 63

Du solltest nicht schon jetzt so negativ und ans Scheitern denken. Das liest sich, als wüsstsst du schon vorher, dass das an der Kasse nichts wird. Und das wiederum kann man auch so deuten, das du eigentlich gar keine Lust darauf hast. Aber, das ist nur ein Eindurck, den man aus deinem Text gewinnen kann.

Mach regelmäßig deine Übungen (du hattest ja wohl Krankengymnastik nach der OP), geh schwimmen oder was dir sonst eventuell geraten wurde, damit die Schulter weder schmerzt noch Steifheitsgefühle oder sonstige Beschwerden auftreten.

Kommentar von Dani1310 ,

Das sollte nicht so klingen, als wenn ich keine Lust hätte. Ich habe sogar richtig viel Lust. Da ich seit April schon zu Hause bin. Ich hatte heut probeweise mal kurz an der Kasse gesessen(2 Kunden abkassiert) und danach hatte ich wieder extreme Schmerzen. Da ich meinen Arm nicht richtig hochbekomm. Ich versuche das er weiter höher geht, aber dann gibt es ne Blockade und es schmerzt.

Antwort
von Lumpazi77, 54

Wenn Deine Tätigkeit nicht machbar sein sollte, dann gehe zum Arzt und melde das Deiner KK !

Antwort
von kabatee, 47

Dann ab zum Arzt und mit der Krankenkasse oder Rentenkasse Termin ausmachen was man tun kann1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten