Frage von Tobias1984OB, 192

Wieder anfangen mit Antidepressiva?

Hallo Ihr Lieben ,

ich habe eine Frage. Mir geht es gerade wieder schlechter. Ich habe von 2012 -September 2015 ...also bis dieses Jahr "Venlaflaxin" gegen meine Depressionen genommen. Ich habe das Medikament dann in Absprache mit meinem Doc abgesetzt. Leider geht es mir wieder schlechter und ich falle in alte Verhaltensmuster rein. Während der Zeit mit dem Antidepressiva gab es selbstverständlich Tage,wo es mir mies ging,aber ich war stabil und konnte allen Aufgaben nachgehen. Ich wollte eigentlich nicht ein lebenlang Medis nehmen,aber nun möchte ich wieder Kontakt zum Doc aufnehmen. Hat jemand Erfahrung mit dem Absetzen ? Ist es bei euch "gut gegangen " ? Ich denke mir mittlerweile....wenn es mir hilft...sollte ich es wieder nehmen....

Gruß Tobias

Antwort
von caya2014, 133

Hallo,

Also die selben Tabletten nimmt mein Freund auch.. Er hatte auch mal die Tabletten ohne sein Arzt abgesetzt, wegen den starken Nebenwirkungen. Hat aber wieder angefangen. Wobei er nicht die hohe Dosis einnimmt wie er sollte, meint immer wenn er es macht scheint ihm die Sonne aus dem a... Daher denke ich rede mit deinem doc und mach es mit ihm zusammen. Da hier zwar man seine Erfahrungen teilen kann aber jeder mensch anders reagiert!

Antwort
von Tnc61, 126

Wie sehr hilft dir antidepressiva eigtl? Ich hab auch Depressionen und werde bald antidepressiva nehmen, deshalb interessiert mich das mal.. Fühlst du dich viel besser bzw. Glücklicher?

Kommentar von Tobias1984OB ,

Ja schon,irgendwie stabil. Venlaflaxin blockiert die negativen Gedanken,bin fröhlicher.....

Kommentar von Tnc61 ,

Also so wie ohne Depressionen oder nur etwas besser?

Antwort
von stonitsch, 117

Hi Tobias1984OB,ein neuerlicher Versuch mit Venlafaxin  ist sinnvoll,falls das Medauch die Depression gebessert hat.Venlafaxin ist gut bei sogenannten gehemmten Depressionen.Bis eine Wirkung überhaupt eintritt vergehen bis zu 3 Wochen.AD müssen oft langfristig genommen werden,da Depression oft phrasenhaft verlaufen und die Gefahr eines Rückfalles hoch ist.LG Sto

Antwort
von freakinsoph, 157

Wenn es dir hilft solltest du es wieder nehmen. Hast du schon andere Medikamente getestet? Vielleicht etwas was dich längerfristig stabilisiert und was man dann ausschleichen kann... auf der anderen Seite ist der Gedanke, dass es sinnvoller ist etwas zu nehmen damit es einem gut geht schon sinnvoll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community