Frage von XxAventadorxX, 74

Wie zuverlässig ist ein negativer Schwangerschaftstest in der 6. - 7. SSW?

Meine Freundin(17) und ich hatten am 01.01.2016 Petting. Ich bin nicht gekommen. Ich war aber mit dem Finger in ihr. Jetzt hab ich Angst, dass ich sie durch den Lusttropfen geschwängert hab. Sie nimmt keine Pille. Jetzt hat sie am 09.02. (6. SSW) einen Test aus der Apotheke für 5€ gemacht. (Am Nachmittag) Dieser war negativ. Meine Mutter meint, dass dieser Urin Nachweis in der 6. SSW schon soo hoch ist, dass es recht egal ist an welcher Tageszeit man den Test macht. Kann ich mich jetzt auf den Test verlassen?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft & schwanger, 32

Ist denn ihre Periode ausgefallen?

Schwanger werden kann eine Frau, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also beim Geschlechtsverkehr, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

In Lusttropfen können möglicherweise Spermien sein, denn wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen. Jedoch (wenn überhaupt) befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind. Denn Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie müssen sich bewegen können, um eine Eizelle zu befruchten. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Gelangt der Lusttropfen aber direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

In der Regel kann Petting also nicht zu Schwangerschaft führen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für euch!




Antwort
von Celincheeeeen, 34

Wenn dann ein Frühtest am besten digital (clearblue) mit Morgenurin, hab mir früher selbst immer eingesagt wenn ich Schwanger bin bin ich das morgens mittags abends aber morgens ist es am besten glaub ich musste ich selbst erfahren :)

Kommentar von Celincheeeeen ,

Und ihr könnt euch mit den Wochen auch ziemlich vertun, holt euch direkt einen clearblue digital mit wochenbestimmung für 4 Tage vor Periode wenn der morgens negativ ist dann könnt ihr meiner Meinung nach beruhigt sein

Antwort
von Allyluna, 33

Wo im Zyklus war Deine Freundin denn überhaupt, als Ihr Petting gemacht habt? Hatte sie seitdem keine Periode mehr? Und falls sie zu diesem Zeitpunkt schwanger geworden wäre, wäre sie jetzt bereits mindestens in der 9. Woche und ein Test wäre definitiv aussagekräftig. 

Kommentar von XxAventadorxX ,

Meine Freundin immer ca. 04. - 10. ihre Periode

Kommentar von Allyluna ,

Und wann hatte sie die zum letzten Mal?

Kommentar von XxAventadorxX ,

Sie hatte seitdem 2 Monatsblutungen (die erste war etwa 7 Tage nach Petting) Ihre letzte Periode hatte sie etwa 3 - 4 Wochen vor dem Petting

Kommentar von XxAventadorxX ,

Ich bin mir halt net sicher, weil ich mal was von SS-Blutungen gelesen hab. 

Kommentar von Allyluna ,

Ach Du meine Güte! Also, ihr hattet "nur" Petting, sie hatte seitdem ZWEI MAL ihre Periode und ihr habt einen Schwangerschaftstest mit negativem Ergebnis. Wie viel sicherer wollt Ihr denn noch sein?

Blutungen in der Schwangerschaft sind in der Regel entweder deuuuutlich schwächer als die Periode oder bedeuten nichts Gutes... oder beides. 

Tut Euch bitte einen Gefallen und kümmert Euch um eine Verhütungsmethode, der Ihr beide vertraut und lasst Euch gleichzeitig vom Frauenarzt noch ein bisschen was über Empfängnis, Schwangerschaft usw. erklären. Das schadet nicht und beruhigt Euch vielleicht ein wenig für die Zukunft.

Kommentar von XxAventadorxX ,

Also denkst du, sie ist nicht schwanger?

Kommentar von Allyluna ,

Nach dem, was Du schreibst, denke ich das, ja. 

Das hier ist und bleibt aber ein Forum - daher empfehle ich Euch wirklich den (gemeinsamen) Gang zum Frauenarzt. Ihr könnt Euch da beraten und erklären lassen, wie genau das mit dem Zyklus funktioniert, wann einer Schwangerschaft möglich ist und wir ihr verhüten könnt. Vielleicht gibt Dir das dann auch ein bisschen Sicherheit und Vertrauen.

Kommentar von XxAventadorxX ,

Sie möchte ja nix mehr von dem Thema wissen.. sie meint, sie is sich sicher, dass sie nicht schwanger ist..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community