Frage von hejson, 60

Wie zunehmen? Trotz einigen allergien?

Hallo, ich habe schonmal eine Frage gestellt da ich im Untergewicht seit längerem mich befinde und ich trotz vielem Essen und allem möglichen nicht zunehme. Ich habe einige allergien womit Süßigkeiten und fresubin etc rausfallen. Habt ihr sonst irgendwelche Ideen?
Weil das Untergewicht merke ich: müdigkeit, zittern, ständig kalt usw..
Hatte auch mal kurzzeitig wegen was anderem eine Magensonde und spiele mit dieser auch im Gedanken..
Habt ihr sonst noch tipps, Ideen?

Antwort
von Saisha, 16

Viele Allergien... alle eindeutig, einige unbekannt oder einige aus der Überempfindlichkeit Ursprünglicher und Angsternährung oder Stress raus?

Das mit den 15 Lebensmitteln ist ein guter Anfang - kenne jemanden, dem haben die Ärzte ins Gesicht gesagt, er dürfe keinerlei tierischen Produkte essen, aber auch nichts was unter UND über dem Boden wächst... gleich gar nichts, nichtmal Leitungswasser trinken.
Tatsächlich hat diese Person dann erstmal eine Lebensumstellung (war dauergestresst und ziemlich aus dem Gleichgewicht) gemacht, 1 Woche gefastet (strenges Hildegardfasten), danach langsam aufgebaut (auch nach Hildergard v. Bingen). Im Alltag legt er einmal in der Woche einen solchen Fastentag ein und ernährt sich sonst unter der Woche sehr ausgewogen - ohne Probleme und es geht ihm auch heute, zwei Jahre später noch blendend auch wenn er ab und an mal wieder überstresst ist :)

Mit 15 Lebensmitteln kannst du gut mit einer Ausleitung anfangen (erleichtert den "Entzug"), solltest dich aber evtl vorher noch mit deinem Hausarzt besprechen, ob deine Verfassung und deine aktuelle Lebenssituation so etwas zu lassen.
Die Ausleitung mit Fasten (egal ob streng oder angepasst) hilft den Körper zu Desensibilisieren + dem Kopf die Angst zu nehmen und führt dann eben langsam wieder zurück zu einer vollwertigen Ernährung.

Alternativ gab es auch Berichte, dass Akupunktur oder Schröpfen bei der Desensibilisierung hilft - auch hier jedoch auch mit Einbezug der Ernährung.

Kommentar von hejson ,

Habe auch schon nach hildegard v bingen gefastet etc keinen Erfolg..

Kommentar von Saisha ,

Angeleitet und auch mit psychischer Therapie?

Kommentar von hejson ,

Jap beides.

Kommentar von Saisha ,

Schade, wäre ein leckerer aber auch finanziell ein recht günstiger Weg gewesen :(

Hast du auch schon andere Desensibilisierungen ausprobiert?
Manche Ärzte haben hier ja auch nochmals Ideen, auch von Hebammen kann man hier evtl noch Idden bekommen (auch Männer können von den Problemlösungen von hypersensiblen Schwangeren profitieren ;)

Spontan fallen mir noch Schüssler Salze und Osteopathie im homöopathischen Bereich ein.
Erinnere mich auch noch sehr vage an eine ayurvedische Theorie, die die einzelnen Unverträglichkeiten mit Unstimmigkeiten in Körper und Herz übersetzt - also genau andersrum wie wir es kennen (falsche Ernährung bewirkt kranker Körper und ist Warnzeichen gegen Ernährung als Indikator wo genau Körper und Seele endlich Hilfe brauchen; vergleichbar mit der Fußreflexzonenmassage nur nicht am Fuß sondern den verträglichen Lebensmitteln)

Antwort
von mitohneGourmet, 9

Hi hejson,

eine Ferndiagnose ist immer schwierig, bzw. nicht möglich, aber das liest sich alles so, als hätte dein Stoffwechsel ein Problem mit der Verwertung der Lebensmittel. Du nimmst 3500 kcal zu dir und nimmst nicht zu: Offenbar scheidet dein Körper das Essen wieder aus, ohne die nötigen Stoffe herauszuziehen.

Wenn deine Schilddrüse schon gecheckt wurde, könntest du höchstens noch den Rest deines Stoffwechsels überprüfen lassen. Vielleicht wäre ein Endokrinologe der richtige Ansprechpartner?

Alternativ: Hast du von einem Gastroenterologen schonmal deinen Magen-Darm-Trakt checken lassen? Irgendwo muss der Hase ja im Pfeffer liegen, wenn dein Körper die Gewichtszunahme verweigert.

Ich drücke die Daumen, dass du bald rausfindest was los ist.

LG, Laura

Kommentar von hejson ,

Hallo, supee liebe Antwort! Schilddrüse und der Stoffwechsel wurde gecheckt der ist super. Und normal. Magen darm trakt wurde auch unter die Lupe genommen ebenfalls top.. Bin echt ratlos

Kommentar von mitohneGourmet ,

Ach Mensch, echt kniffelig. 

Das Problem mit den Allergien kenne ich, ich bin da selbst betroffen. Bis erstmal rausgefunden wurde, was alles nicht passt und wo es hängt – das hat gefühlt ewig gedauert.

Weißt du zufällig, ob du ein Problem mit Gluten hast? Im Zusammenhang mit Zöliakie gibt es auch hin und wieder Fälle, die Probleme mit der Gewichtszunahme haben.

Kommentar von hejson ,

Zöli ist ausgeschlossen sowie fructose und sorbit sowie sali.. Habe eine menge an test schon durch

Antwort
von Prinzessle, 28

Hast Du schon mal abklären lassen ob Deine Schilddrüse richtig funktioniert? Wenn nicht, würde ich Dir dies anraten

Kommentar von hejson ,

Dankeschön, aber diese ist tip top:)

Kommentar von Prinzessle ,

Dann bin ich auch ratlos, was sagt denn der Arzt dazu....ich meine Du zeigst Symptome von Unterernährung, das ist gefährlich

Kommentar von hejson ,

Naja er meint Lebensmittel austesten.. Aber ich vertrage außer 15 Lebensmittel wirklich nichts.

Kommentar von Prinzessle ,

Hole doch die Meinung eines weiteren Arztes ein, manchmal hat jemand einen blinden Fleck und übersieht etwas, was ein anderer sieht oder auch noch testet

Antwort
von Recki123, 25

Essen mit viel fett - Auf gesunde Weise zB Nüsse etc auf ungesunde weiß du ja

Sonst wie gesagt Nudeln Reis was viel Kohlenhydrate hat und kaum sättigt

Kommentar von hejson ,

Ich kann nur 15 Lebensmittel essen.. Nüsse sind auch raus. Aber danke:)

Antwort
von lyssander, 26

Bist du allergisch gegen Fleisch, Fastfood, Nudeln und Reis ? Wenn nein, dann würde ich das empfehlen.

Kommentar von hejson ,

Nudeln und reis gehen. Der rest geht leider nicht..

Kommentar von Recki123 ,

Dann iss viel nudeln und reis Da kann man sich gar nicht saat dran essen :D find ich zumindestens

Kommentar von hejson ,

Ich esse bis zu 3500 kcal.. Und nehme nicht zu. Es gehen auch nur 15 Lebensmittel..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community