Frage von DasTalent98, 37

Wie zum lernen motivieren. Echt ein Problem?

Die ersten paar Tage bin ich motiviert, will richtig Gas geben und dann geht die Lust weg, weil mir tausend spannendere Dinge einfallen. Wie kann man das ändern?

Antwort
von myzyny03, 22

Meine Nachbarin motiviert ihren Sohn (15) immer mit dem Satz:

"Die Alternative zum lernen ist später mal DIXI-Klos putzen"

Das reicht in der Regel für einen längeren Lernschub.

Antwort
von lutsches99, 29

Geht mir genau so :D am besten alles Weg, was einen ablenken könnte und dann sich eine Zeit überlegen, wie lange man lernt.

Antwort
von AllesSch0nWeg, 15

Naja "Lust" kann man nicht erzwingen, ich mach das immer so dass ich mir klare Ziele setze bis wann ich etwas gemacht / gelernt haben will, ein bisschen Disziplin gehört natürlich schon dazu aber es gibt ein unglaublich tolles Gefühl wenn man seinen kleinen Meilensteine pünktlich erreicht UND danach kann man guten Gewissens die Freizeit genießen ohne im Hinterkopf zu haben "Oh Mist ich muss ja noch...."

Antwort
von tinoindahaus, 18

Mir hat Lernen gemeinsam mit einem Freund sehr geholfen. Am Ende haben wir uns gegenseitig abgefragt. Selbstdisziplin ist dafür natürlich notwendig!

Antwort
von Fragmichgerne, 21

Reis dich einfach mal zusammen. Dir fehlt Disziplin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten