Frage von easyeah, 18

Wie zitiert man richtig in Vorträgen?

Liebe Community Ich habe bald einen Vortrag über eine wissenschaftliche Arbeit und muss den Inhalt vorstellen. Da ich einige gute Zitate in der Arbeit hatte und diese nun auch im Vortrag nochmals einbauen möchte, wollte ich fragen, wie ich das machen muss. An der Schule hat mir das keiner erklärt. Stimmt es, dass man einfach sagen muss: Ich zittiere, dann käme das Zitat, und dann müsste ich sagen, Zitat ende. Wo muss ich den Urheber des Zitates nennen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse easyeah

Antwort
von Bellefraise, 11

Wenn es sich nur um den Vortrag handelt, dann kann das Zitat recht formlos ausfallen. In deinem Fall handlt es sich ja auch nur um eine einzige Quelle, nämlich die besagte Arbeit,hier ist die Quellenlage ja auch klar.

Im Vortrag genügt es beispielsweise zu sagen ... "im Kapitel 3.1 bezieht sich der Autor auf ....." oder "wörtlich führt der Autor xxx aus, dass...."

Verteilst du auch eine Printversion, dann verstehen manche Schulen keinen Spaß und du musst wörtliche und sinngemäße Zitate kennzeichen und ggf. mit Fußnoten versehen.

schau mal: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/schreibwerkstatt/tipp\_4-richtig\_ziti...

Ach ja, du übernimmst ja auch Zitate . . . dann gibt es kein Ausweichen: Name, Jahr, Quelle des Zitats und Veröffentlichungsmedium.

Antwort
von Ewwas17, 11

Es ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, dass so zu machen.

Es muss aber nicht so formell sein. Es geht auch so etwas wie z.B.: Wie XY schon sagte....

oder XY bemerkte dazu ....

usw usf. du bist da an keine bestimmte Form gebunden.

Wahrscheinlich hast du ja auch irgendetwas schriftlich oder? Also eine Powerpoint oder ein Handout oder dergleichen. Darauf kannst du dann am Ende ein Quellenverzeichnis anlegen. Normalerweise baut sich das wie folgt auf

Nachnahme, Vornahme        Titel des Buches/Aufsatzes, Ort des Drucks: Verlag, Erscheinungsjahr.

Ggf. kommen nach dem Titel des Buches noch Herausgeber mit Hrsg. abgekürzt und/oder Übersetzer (Übers. v.).

Dann hast du das ganz ordentlich. Wenn du den Vortrag nur für die Schule brauchst, wird das so ausführlich gar nicht nötig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community