Frage von SilentSun, 35

Wie zitiere ich folgenden Fall richtig?

Frage zu Zitaten: Angenommen ich habe in einem Buch zu Pegida, Informationen über die die Entstehungsgeschichte der Bewegung. Dieses Buch verweist als Quelle in einer Textpassage auf einen Zeitungsartikel. Kann ich direkt aus dem Buch zitieren (bzw. paraphrasieren) und nur das Buch als Quelle angeben? Oder muss ich auch die Zeitung angeben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NorbertAust, 14

Was willst Du zitieren? Den Zeitungsartikel selbst oder das, was die Buchautoren dazu zu sagen haben, also deren Interpretation, Kritik oder ähnlich?

Im ersteren Fall könntest Du Dir den Zeitungsartikel beschaffen und dann selbst direkt zitieren.

Du könntest auch den Zeitungsartikel als Quelle angeben, gefolgt von der Angabe 'zitiert nach', das ist aber die weniger solide Vorgehensweise und nur akzeptabel, wenn der Artikel anders nicht zu beschaffen ist.

Etwa so.:

NN.: 'Pegida, Hege und Aufzucht', Artikel, Lokales Käseblatt (Tageszeitung), 30.2.2017, S. 428; zitiert nach: Patsch, T.: 'Merkwürdige Lebensformen in Mitteleuropa', Weißnix Verlag, Matzebockelmombach, 2014, S. 76

Im letzten Fall zitierst Du das Buch.

Antwort
von justmere, 17

Das Buch als Quelle reicht aus, da du dich ja nur auf diese Quelle und nicht auf den Zeitungsartikel beziehst. Dieser wird ja im Buch als Quelle angegeben , also ja, das Buch reicht vollkommen aus ..

Antwort
von getier, 13

Wenn es sich nicht gerade um eine Doktorarbeit handelt, reicht als Angabe der Verweis auf das Buch.

Antwort
von Marcthemast3r, 14

Warum zur Hölle hast du ein Buch zur entstehung von PEGIDA?

Buch als Quelle reicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community