Frage von steen44, 104

Wie zieht man heimlich von Zuhause aus?

Sagen wir mal Person A möchte nicht mehr bei ihren Eltern leben. Sie hasst ihr Eltern und denkt oft über das abhauen nach. Aber sie möchte nicht auf der Straße leben und sie ist 19, hat Geld gespart. Wie findet sie in einer neuen Stadt einen Job und eine Wohnung? Und wie kann sie heimlich ausziehen, so dass ihre Eltern nichts mit bekommen.

Antwort
von cappuccino1809, 45

A redet mit den Eltern, auch wenn's schwer fällt.

Schliesslich sind die Eltern 19 Jahre lang für A da gewesen und haben A groß gezogen.

Da wäre es nur fair, wenn A über ihren Schatten springt und vernünftig mit ihren Eltern darüber redet.

A ist alt genug, um auszuziehen.

Doch wenn A zu überhastet in ihre Zukunft startet, nicht kalkuliert, wie sie finanziell alles bewältigen will, dann landet A früher oder später per Bruchlandung wieder bei ihren Eltern.

Und das möchte A ja nicht. ;-)

Antwort
von Lexa1, 57

Aus einer anderen Stadt die Zeitungsanzeigen lesen in punkto Stellenanzeige und Wohnraum.

Wenn eins von beiden erst mal sicher ist, kann man fast über Nacht ausziehen. Es kommt darauf an , wievielt man an Hausrat mitschleppen muss. Mit zuverlässigen Freunden sollte das gehen.

Antwort
von DerHans, 41

Wer 18 ist braucht niemanden zu fragen, wenn er ausziehen möchte. Voraussetzung, er kann es sich leisten.

Antwort
von rudelmoinmoin, 37

vorweg alles abklären, wo du hin willst, dann ist alles leichter, erwarte aber, falls das in die Hose geht das du kein Hilfe von zu Hause bekommst, denn damit verlierst du alles, das ist ein schwerer Schritt, kannst keinen um Rat fragen, und bist allein, und man kommt schnell unter die Räder, wenn man sehr Labil ist

Antwort
von sunnyhyde, 48

wenn diese person 19 ist kann sie bewerbungen schreiben und sich einen job suchen..zudem brauch sie nicht mal heimlich ausziehen da sie volljährig ist und letztendlich machen kann was sie will

Kommentar von Zaadii ,

Nicht jeder lebt in einem so aufgeklährten Umfeld wie Du. So ein heimlicher Auszug, kann sogar tödlich enden, wenn er nicht gut durchgeplant ist - auch mit über 18.

Kommentar von sunnyhyde ,

ein heimlicher auszug kann tödlich enden?????sag ich doch, nicht heimlich sondern einfach gehen...sie kann ja kaum ins nichts verschwinden...und ohne job keine wohnung....und deutschland ist immer noch ein freies land..und wenn die familie stresst und angst etc dahinter steht würde ichmich mal an ein frauenhaus wenden

Antwort
von RobertBerum, 52

Sie ist volljährig, also darf sie auch ausziehen. Ob sie das heimlich macht oder offen mit hren Eltern darüber spricht, muss sie mit sich vereinbaren.

Antwort
von Alsterstern, 41

Warum heimlich? Mit 18 kann man machen, was man will. Koffer packen und los geht die Reise. Niemand kann aufgehalten werden. Geh doch nachts, wenn alle schlafen, wenn Du die heulenden Gesichter nicht ertragen kannst.

Kommentar von steen44 ,

Ihre Eltern erlauben den Auszug nicht vor einer Heirat.

Kommentar von Alsterstern ,

Sind es 'keine' Deutschen?

Kommentar von steen44 ,

Ja

Kommentar von Alsterstern ,

Man muss wirklich überlegen, ob man mit seiner Familie 'brechen' will. Das ist manchmal ein endgültiger Entschluss. Und wer weg will, den kann man auch nicht aufhalten. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.  

Antwort
von eyrehead2016, 41

Bewerbung schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten