Frage von ariaMo, 43

Wie zeichnet man diese Funktion ein (Parabel)?

Hallo :)
Und zwar steht ja in der 1. Aufgabe die funktionsgleichung und hätte folgende Frage wie man das einzeichnet . Ist ja eine normalparabel aber wo muss ich sie im Koordinatensystem einzeichnen ?

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 15

Leg dir doch einfach zuerst ne Wertetabelle an.

Dann berechnest du die Schnittstellen mit den Koordinatenachsen sowie den Scheitelpunkt (steht ja auch so in der Aufgabe), zeichnest das ein und nimmst für den Rest der Parabel die angelegte Wertetabelle.

Kommentar von ariaMo ,

Dankeschön :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 6

Am Besten rechnest Du zuerst die beiden Nullstellen aus. Der Scheitelpunkt liegt dann genau in der Mitte davon (eine Parabel ist ja links und rechts vom Scheitelpunkt(der "Scheitelachse") symmetrisch). Diesen "mittleren x-Wert" setzt Du nur noch in die Funktionsgleichung ein und erhälst den entsprechenden y-Wert des Scheitelpunktes.

Falls Du eine Schablone für die Normalparabel hast, brauchst Du diese nur am Scheitelpunkt ansetzen und zeichnen, ansonsten die 3 Punkte im "leichten Bogen" verbinden, oder evtl. noch ein paar weitere Punkte berechnen.

Antwort
von Dogukann, 17

Du kannst dir die Schnittpunkte mal ausrechnen mit der pq-Formel. Das wäre x=3.5 und x2=-0.5
Und dann berechnest du dir den Scheitelpunkt, das wäre hier (1.5|-4) und nun kannst du grob die Parabel einzeichnen.

Gruß

Antwort
von user6363, 16

Ist es nicht das Buch vom STARK Verlag? Ich erinnere mich sogar daran, dunkle Zeiten...

Die STARK Bücher haben auch Lösungsansätze, nur so erwähnt. 

Also, ich weiß nicht wie man das richtig erklären soll, aber du gehst wegen den 3x auf -4 auf der y Achse runter und dann 1.75 nach rechts auf der X Achse, oder sowas, schau ambesten bei den Lösungsansätzen nach oder lass dir den Graphen im Internet zeichnen und kontrolliere. :)

Kommentar von ariaMo ,

Ja ist es für mich beginnen die dunklen Zeiten erst jetzt hahah :) Wieso genau muss man -4 nach unten und nicht -3 nach unten ? Und in der Lösung ist die Parabel 1.5 nach rechts 🙄

Kommentar von user6363 ,

http://de.bettermarks.com/mathe-portal/mathebuch/scheitelpunktform-parabeln-vers...

Ich glaub, das hier erklärt es am besten, aufjedenfall besser als ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community