Wie zeichne ich die Parabel zu der Gleichung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um sie zu zeichnen rechnest du für einige Werte von x den dazugehörigen Wert für y aus und trägst ihn ein. Um vorher zu bestimmen, wie sie aussieht, muss man die Gleichung ein wenig umformen:

y=2x^2-4x+1=2*(x^2-2x)+1=2*(x^2-2x+1-1)+1=2*(x-1)^2-2+1=

2*(x-1)^2-1

Anhand der letzten Form kann man einige Aussagen treffen: Die Parabel ist um 1 nach rechts und um 1 nach unten von der Normalparabel verschoben und ist außerdem mit dem Faktor 2 gestreckt. Der Tiefpunkt befindet sich bei (1|-1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Symmetrieachse und Extremwert bestimmen, Nullstellen berechnen, ein paar Werte ausrechnen, dann ergibt sich schon die Form der Parabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Taschenrechner der dir die Koordinaten anzeigen kann.

Es ist eine nach oben geöffnete, gestreckte Parabel bei Y-Achsenabschnitt 1


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung