Wie wurden die Gastarbeiter in der BRD und DDR angeworben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Italiener. englische Experten und Jugoslawen gab es tradutionell schon am Beginn des 20. Jahrhunderts. besonders für Brücken, Tunnels  und Eisenbahnstrecken...

Für die Türken und einige Andere kam ca. 1960 eine "Anwerbewelle", als das "Wirtschaftswunder" auf vollen Touren lief...

In der DDR hatte man "Vertragsarbeiter" besonders aus Kuba und Vietnam, die nach Ablauf des Vertrages in ihr Land zurückkehren mußten....

Was möchtest Du wissen?