Frage von elisatheun1c0rn, 37

Wie wurden die Gastarbeiter in der BRD und DDR angeworben?

Wie haben denn die leute in dem jeweiligen land mitbekommen das deutschland arbeiter sucht? Geschah das durch die medien? ich habe nichts dazu im internet gefunden...

Antwort
von lupoklick, 16

Italiener. englische Experten und Jugoslawen gab es tradutionell schon am Beginn des 20. Jahrhunderts. besonders für Brücken, Tunnels  und Eisenbahnstrecken...

Für die Türken und einige Andere kam ca. 1960 eine "Anwerbewelle", als das "Wirtschaftswunder" auf vollen Touren lief...

In der DDR hatte man "Vertragsarbeiter" besonders aus Kuba und Vietnam, die nach Ablauf des Vertrages in ihr Land zurückkehren mußten....

Antwort
von neredboyHD, 14

Also "im Osten" waren das wohl Absprachen mit den anderen Regierungen: http://www.fluter.de/de/DDR/thema/7555/

War im übrigen das zweite Ergebnis in Google

Antwort
von feelings98, 24

viele Plakate

Kommentar von elisatheun1c0rn ,

echt? Ich habe dazu nichts im Internet gefunden..

Kommentar von feelings98 ,

habt ihr kein Geschichtsbuch? :D 

Kommentar von elisatheun1c0rn ,

dazu steht darin nichts

Kommentar von feelings98 ,

what the f**** das ist doch nicht normal :DDD

Kommentar von neredboyHD ,

ist doch normal, dass in deutschen Geschichtsbüchern für die Schule nichts über die Zeit nach NS steht

Kommentar von feelings98 ,

ne :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community