Frage von aveiro77, 21

Wie wurde Ihre letzte Beschäftigung beendet?

Hallo meine Freunde,

ich muss Online ein Antrag ausfüllen und habe eine Frage, wie ich auf die Frage da oben antworten soll, wenn mein letzter Arbeitgeber mich erstmal fristlos gekündigt hat, darauf hin habe ich dagegen geklagt und am Ende gewonnen. Ich habe auf Wiedereinstellung (hat mir meine Anwältin geraten, dass ich dann bessere Chancen habe den Prozess zu gewinnen, ich selber wollte da nicht weiter arbeiten, halt musste hoffen, dass sie mich nicht wieder annehmen) geklagt und mein Arbeitgeber war halt dagegen, aber im Endeffekt habe ich den Prozess gewonnen. Wir sind zum Entschluss gekommen, dass das Arbeitsverhältnis zum 30.10.2016 beendet wird. Jetzt ist das Problem was ich in das Feld auf die Frage eintragen soll, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.. Also eine fristlose Kündigung ist, dass ja nicht mehr.

Vielen Dank im Voraus!!!

Antwort
von Herb3472, 4

Wenn sich beide Parteien auf eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses per 30.10.2016 geeinigt haben, dann war das eine einvernehmliche Auflösung.

Antwort
von Mausbaer555, 15

Wenn es so ist, wie du beschreibst, dann hast du auf eigenen Wunsch gekündigt.

Kommentar von aveiro77 ,

Ja waren halt vorm Arbeitsgericht, habe auf Wiedereinstellung geklagt, die wollten mich halt nicht wieder einstellen nach der fristlosen Kündigung. Am Ende sind wir zum Entschluss gekommen dass das Arbeitsverhältnis zum 30.10 beendet wird. Es wurde auch bis dahin alles nach gezahlt. Glaube eher nicht dass auf eigenen Wunsch richtig wäre oder :/ 

Kommentar von Mausbaer555 ,

letztlich war es nach dem Prozess ja auch dein eigener Wunsch, den Arbeitsplatz zu verlassen. Also ein "Gegenseitiges Übereinkommen".

Du solltest auf keinen Fall in der Bewerbung angeben, dass du fristlos gekündigt wurdest. Das kommt nicht gut.

Antwort
von hotMetallBall, 12

durch den Arbeitgeber zum 30.10.2016

Kommentar von hotMetallBall ,

*nach gegenseitigem Einigungsangebot

Kommentar von aveiro77 ,

glaube ich eher auch nicht weil dann hätten sie mich ja direkt mit einem richtigen Grund gekündigt aber habe ja am ende quasi den Prozess gewonnen und die fristlose Kündigung war ungültig 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten