Frage von 22082000, 55

Wie würdet ihr so jemanden bezeichnen?

Moin,

Wie würdet ihr jemanden bezeichnen, der sich über vieles, auch andere und sich selbst, lustig macht, auf andere evtl. beleidigend wirken kann, durchaus eine gewisse Intelligenz hat und anderen helfen und andere informieren kann, jedoch anderen auch die harte Realität so beibringt, dass das vielleicht verletzend wirkt und wenig Rücksicht auf andere nimmt, bezeichnen?

Würdet ihr euch mit so jemandem abgeben oder eher nicht so?

PS: Ob ich das bin oder nicht, könnt ihr euch selber ausdenken :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iamJustAhuman, 12

Dieser Mensch ist direkt und sagt was ihm nicht passt - fehlt heute leider bei vielen. Wenn ich so Leute sehe dann freunde ich mich eigentlich direkt mit denen an. Weil ich selber so bin und ich finde wenn ich meine Meinung vertrete muss ich keine Rücksicht auf andere Meinungen nehmen.

Also wenn du so jemanden kennst dann freunde dich mit ihm an weil solche Menschen sind in den meisten Fällen ehrlich - egal was gerade ist. Es sind sehr gute Freunde die keinem in den Rücken fallen außer wenn es um etwas wichtigeres geht als um "Freundschaft". 

Aktive Grüße 

Antwort
von Number408, 12

Mit so einem Menschen habe ich privat und auch beruflich viel zu tun, praktisch 24/7. I. d. R. ist er, wenn er mit mehreren menschen zusammen ist, ein ziemlicher mistkerl. So von Mensch zu Mensch, also "unter 4 augen", ist er ein sehr offener, einfühlsamer und auch sehr verletzlicher mensch.

Solche Menschen liebt man auf der einen Seite, auf der anderen möchte man sie nie wieder sehen ^^

Antwort
von silberwind58, 26

Ich hätte mit dem jenigen kein Problem. Ich bin lieber ein ehrliches Ar.......,als verlogen und nett!

Antwort
von Mignon4, 14

Selbsternannte "arrogante Fachleute" wirken sehr lächerlich auf ihre Umwelt. Meistens haben sie weder besondere Kenntnisse noch ein gesundes Sozialverhalten. Sie versuchen nur, ihre Minderwertigkeitskomplexe zu überspielen und sind eher bedauerns- und bemitleidenswert. Intelligenz ist allerdings nicht auszuschließen. Die Frage ist vielmehr, ob sie so intelligent sind, ihre (angebliche?) Intelligenz richtig einsetzen zu können. Schon an diesem Punkt kann ihre "Intelligenz" an ihre Grenze kommen :-)))

Antwort
von li3b3skind, 23

Ka wie man so jmd bezeichnet, aber wenn man sich über sich selbst lustig machen kann& über sich selbst lacht finde ich dass man es auch bei anderen darf

Antwort
von TreudoofeTomate, 20

Als Mensch.

Kommentar von iamJustAhuman ,

Als einen "Perfekten" Menschen.

Antwort
von Wernerbirkwald, 12

Einen etwas rücksichtslosen,wortgewandten,gnadenlosen,etwas liebenswerten,Klugscheisser.

Der wohl nicht permanent,aber Zeitweise erträglich ist.

Antwort
von lilsila, 30

taktlos

ehrlich

Antwort
von elisabetha0000, 22

Einen gefühllosen Egoisten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community