Frage von MarcoAH, 54

Wie würdet ihr so eine Situation beschreiben, wie würdet ihr das sehen?

Wenn es ganz sicher ist, dass eine Frau einen Mann liebt, ein Mann erzählt das einem Freund und der Freund versucht ihm das immer und immer wieder mit verschiedenen Mitteln auszureden, dass der Mann sich täuscht, egal, was der Mann sagt. Dieser Freund sagt das bestimmt 50 mal auf verschiedene Weise, dass sich der Freund täuscht.

Wie würdet ihr das sehen und vor allem die Beziehung zu den beiden Freunden?

Antwort
von Nashota, 9

Wenn der Freund sich so verhält, ist das zumindest dann fragwürdiges Verhalten, wenn er seine "Argumente" nicht begründen kann.

Antwort
von JZG22061954, 2

Es kommt unter diesen Umständen natürlich nicht zuletzt darauf an, ob der besagte Freund für seine sozusagen Theorie oder meinetwegen auch für seine Behauptung auch die entsprechenden Argumente vorweisen kann oder ob in diesem Fall der begründete Verdacht besteht, das der besagte Freund selber ein größeres Interesse an der besagten Frau haben könnte. Im ersten Fall kann es nicht schaden auf die besagte Frau ein quasi genaueres Auge zu haben und im zweiten Fall würde sowieso die Frau das letzte Wort haben.

Antwort
von IchFrageEuchWat, 7

Vielleicht hat sich dein Freund ja in sie verguckt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten