Wie würdet ihr reagieren,wenn ihr mit jemandem befreundet wäret der pro ana ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich selbst war auch eine Zeit lang Pro Ana... Ich habe dadurch sämtliche Freunde verloren. Das Problem ist, als Betroffene selbst, merkt man gar nicht wie man andere schadet. Das Sie dich zum Beispiel immer anstarrt. Mir wurde das auch immer vorgeworfen. Ich selbst habe diese Blicke selbst nie böse gemeint, sondern habe immer verglichen. Man selbst sieht sich dicker als man ist. Also schaut man Stellen von anderen an und will die auch so haben. Das war von mir nie abwertend. 

Ich habe mich damals auch sehr zurück gezogen. Treffen abgesagt. Aber nicht, weil meine Freunde mir zu dick waren. Sondern weil mit entweder die Kraft fehlte, ich mich vor anderen schämten, weil ich noch Kalorien verbrennen musste und daher keine Zeit hatte.

Aber ich hatte Glück. Eine Freundin blieb mir und rettete sogar zum Teil mein Leben. Meine Eltern bekamen mich selten zu Gesicht. Meist hatte ich drei bis vier Schichten Kleidung an. Diese Freundin ging zu meinen Eltern und redete mit Ihnen. Sie hatte es nicht leicht mit mir, aber half mir ttotzdem. Daraufhin kam ich ein zweites Mal in die Klinik. Meine Eltern hätten meinen Rückfall vielleicht zu spät gesehen.

Was ich damit sagen will. Lege nicht alles auf die Waage was deine Freundin sagt und tut. Sie weiß es vielleicht zum teil nicht besser. Meint es nicht böse, kann aber nicht anders. Du kannst versuchen mit ihr zu reden. Wenn das nicht hilft, dann vielleicht mit den Eltern. Aber eines ist sicher, sie braucht ihre Freundin weiter. 

Wenn das alles nichts bringt und dir wirklich alle Kraft fehlt um die Freundschaft aufrecht zu halten, dann sag es ihr. Sag, dass es dich zu sehr belastet. Sag ihr, dass wenn es ihr besser geht, es dir dann auch besser geht. Es zu Zeit dich aber nur kaputt macht und du eine Pause brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von innerscream
08.12.2015, 09:19

Hm.. ich weiß ja nicht mal ob sie pro ana ist..aber ich denke das irgendwie....

0
Kommentar von innerscream
08.12.2015, 09:22

Naja..aber wenn ich mal so dünn wäre,dann würde ich vermutlich auch alle anderen angucken,die dicker sind...aber irgendwie hasse ich sie dafür leicht ...

0

Ohne tiefergehende Kenntnisse ist es natürlich schwierig, hier etwas zu raten.

Ich sage es mal ganz allgemein:

Wenn dich der Umgang mit dieser Person psychisch belastet, du an ihrer Aufrichtigkeit zweifelst und insgesamt unglücklich macht - all das lese ich aus deinen Äußerungen heraus - dann besteht offenbar wenig gegenseitiger Respekt und kein Vertrauensverhältnis.

Das würde mir schon zu denken geben.

Darüber hinaus können die psychischen Störungen eines Menschen aus sein soziales Umfeld schädigen. Wenn dir die Situation bereits jetzt unangenehm ist, solltest du über Konsequenzen nachdenken.

Das mag ein ehrliches Gespräch mit offenen Worten, oder das Gehen getrennter Wege sein - die Entscheidung liegt bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?