Frage von MuttiSagt, 103

Wie würdet ihr mit jemanden umgehen der euch erst eine Abfuhr erteilt und dann doch wieder ankommt?

Dazu muss ich zunächst schreiben, dass ich schon knapp 50 bin und somit einiges an Lebenserfahrung hab. Und jetzt gerade erlebe ich ( und das eben nicht zum ersten Mal) dass ein Mann wieder ankommt, der mir eine Abfuhr erteilt hat. Ich weiß immer nicht, ob ich das tolerieren soll. Dieses Mal handelt es sich um einen Mann, der mir ganz viel bedeutete. Wir hatten schöne Momente des Treffens und Kennenlernens. Jedoch in dem Moment, wo ich mir ein Herz fasste um zu fragen, ob er sich etwas mit uns zwei vorstellen könne, sagte er " nein, er will nicht unvernünftig sei". Was auch immer er damit meinte ( ich kapierte den Zusammenhang bis heute nie, aber egal), es war eine Abfuhr und die traf mich zutiefst. Ich leide sozusagen immer noch, obwohl es 14 Tage her ist. Nun kommt er aber wieder an. Keine Ahnung, ob er was möchte oder nur lieb sein möchte, aber dieses Verhalten ist nicht gut für mein Herz. Dadurch, dass er so lieb ist, verschlimmert er die Situation. Lieber wäre es mir, wir würden uns gar nicht sehen oder schreiben. Nein sagen kann ich aber auch nicht, weil er mir ja auch viel bedeutet. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich kann ja schlecht " verschwinde" sagen, denn er hat mir ja nichts getan, er war nur ehrlich. Was also tun ?

Antwort
von Sudoku9, 29

Wenn jemand Dir eine Abfuhr erteilt, ist doch damit schon alles gesagt; und wenn dieser jemand dann wieder auf Dich zugeht, solltest Du ihm eigentlich ebenso eine Abfuhr erteilen, egal wie nett er ist. Es hat vielleicht bei anderen Frauen nicht funktioniert, was manche bei Dir erstmal mit Leichtigkeit bekommen; für mehr wollen sie Dich ja anscheinend nicht, wofür Du Dir zu schade sein solltest. Ich bin der Meinung, dass jemand der es gut und ehrlich mit Dir meint, auch daran interessiert ist, eine Beziehung mit Dir eingehen zu wollen. Du solltest mehr Respekt vor Dir haben und Dich von jemandem finden lassen, der Dich wirklich zu schätzen weiß. Viel Glück für alles Weitere! 🍀

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 27

Hallo,
ich würde ihm einfach sagen, dass das nicht lange gut gehen kann, da deine Gefühle immer noch da sind und auch nicht verschwinden.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Nayes2020, 33

puhh schwierig.

nach einer Abfuhr tun die Nettigkeiten weh. das verstehe ich nur zu gut.

also mein Rat:

Kläre erstmal was er will. das kann man ja direkt und ohne umschweife fragen. was sind seine  Absichten und was will er.

Du kannst ihn ja auch sagen das du für nichts offenes zu haben bist und du es nicht aushälst einfach nur Freunde zu sein. damit erteilst du ihn keine Abfuhr sondern sagst wie es ist.

Jenachdem welche absichten er hat wird er entweder von alleine verschwinden oder er bereut die Abfuhr und sagt das er dich zurück will

Antwort
von Jinnah, 17

Es ist ein Irrtum zu glauben, daß wir in etwas fortgeschrittenem Alter (ich bin Mitte 50) unsere Gefühle im Griff haben und genau wissen, was zu tun ist. Ich, der ich Anfang des Jahres eine Frau kennengelernt habe, die mir sehr viel bedeutet, kann sagen, daß ich in meinem Verhalten ihr gegenüber genauso unsicher bin, wie ich es mit 20 war. Wir sprechen darüber und haben von Anfang an Ehrlichkeit vereinbart.

Vielleicht ist es in deinem Fall so, daß der Herr Interesse an einer Verbindung mit dir hat, gleichzeitig aber Angst davor. Vielleicht wurde er in ähnlicher Lage schon einmal verletzt. Oder ist für eine neue feste Bindung noch nicht reif.

Wir (besagte Dame und ich) sprechen nicht von Beziehung und solchen Worten, die den anderen unter Druck setzen. Wir haben vereinbart, uns kennenzulernen. Einen Tag zusammen zu verbringen. Dann ein Wochenende. Ende des Jahres fahren wir gemeinsam in den Urlaub. Solange, bis wir merken, daß es zusammen nicht funktioniert. Oder bis wir merken, daß die gemeinsamen Tage und Wochen Anlaß zur Hoffnung geben, es könnte auch Monate und Jahre zusammen funktionieren.

Jederzeit kann einer von uns sagen, er mag nichtmehr diesen Weg zusammen gehen und wird abbiegen. Die Wahrscheinlichkeit ist immer da, nimmt aber mit der Dauer der Freundschaft ab.

Antwort
von ColdWhisper, 30

Hallo!

Das ist eine ziemlich verzwickte Situation und es klingt ziemlich komisch warum sich dieser Kerl so benimmt, doch um das rauszufinden musst du ins kalte Wasser springen und mit ihm über diese Sache reden! Du musst ihm deine Gefühle offen legen; deine Liebe, deinen Schmerz, deine Trauer. Geh einfach offen und ehrlich mit ihm um und er wird dir ebenso antworten.

Es kann sein dass er dich nicht so gerne hat wie du ihn, sondern dich vielleicht auf eine andere Weise mag! Oder dass er einfach nur im Affekt gehandelt hat und somit Blödsinn gelabert hat.

Du findest das schon raus!

Viel Glück!

Antwort
von Bluemchen1213, 9

Hallo :)

Zuerst einmal ist das doch völlig egal wie alt du bist. Egal ob 20, 35, 50 fast jeder kennt doch so eine Situation. Ich denke es ist für dich vorallem wichtig, dass du ihm deinen Standpunkt klar machst. Dass sich nichts daran geändert hat, dass du eine Beziehung führen möchtest und Gefühle für ihn hast. Männer fühlen sich mit einer Offenlegung der Gefühle einer Frau oft erstmals überrumpelt und sind überfordert. Vielleicht hat es sich dein Herzensmann ja nochmals durch den Kopf gehen lassen und sich dazu entschieden dem Ganzen doch eine Chance zu geben. Männer in dem Alter haben oft Angst sich nochmal neu zu binden und etwas offiziell und ernst anzugehen. Rede offen mit ihm und auch wenn er dir zuerst eine Abfuhr erteilt hat, wenn du nicht bereit wärst ihm eine 2. Chance zu geben, so hättest du diese Frage hier niemals veröffentlicht .. Hör auf dein Herz!

Alles Gute für Dich & viel Glück!:)

Antwort
von KMorgen, 26

Hey^^

Männer schrecken zurück wenn sie eine Frau an ihnen emotional binden wollen.....meistens sagen sie nein und sagen irgendetwas sinnloses^^' dann vermissen sie die Frau und kommen wieder zu ihr....
Ich würde da wirklich auf dein herz hören....ob das als paar weitergehen soll mit euch oder nur als freunde....
Egal wie du dich entscheidest es wird das richtige sein
Alles Liebe:)

Antwort
von Wonnepoppen, 33

Tut mir leid, aber du bist 50 u. hast Lebenserfahrung, dann verstehe ich nicht, wieso du immer noch nicht weißt, was du tun sollst, zumal es dir ja nicht das erste Mal so geht!

solange du dich immer wieder auf einen Mann einläßt, obwohl er dir eine Abfuhr erteilt hat, wird er auch immer wieder ankommen, warum sollte er das auch nicht machen?

Kommentar von ColdWhisper ,

Was für eine Blöde Antwort... jeder steckt mal fest egal in welchem Alter.

Kommentar von bastidunkel ,

Wenn sie sich aber auf ihre angebliche "Lebenserfahrung" beruft, dann gibt es keinen Grund mehr, irgendwo "festzustecken" und sich vera*schen zu lassen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

nicht blöder als dein Kommentar!

"Mal fest"?

Lies erst mal genauer den Text, bevor du angreifst!

Kommentar von bastidunkel ,

Im Gegensatz zu dir habe ich den Text gelesen. Das ist das Geschreibsel einer pubertierenden 15-Jährigen. So läuft das bei den Girlies ab, die nicht wissen, was sie wollen oder die sich von Typen hinhalten lassen, die nicht wissen, was sie wollen. 

Eigentlich hat sich so ein Verhalten im Alter von 50 Jahren gelegt.

Kommentar von Wonnepoppen ,

tut mir leid, ich bin über 70 , wenn die Frage Stellerin ein "pubertierendes Girl" wäre, könnte ich sie noch verstehen, aber so, nein, es ist einfach nur Quatsch, was du schreibst u. jetzt laß mich damit in Ruhe!

"Eigentlich" sollte sich so ein Verhalten mit 50 gelegt haben, das ist das einzige, wo ich dir zustimmen kann, bezogen auf die Frage Stellerin!

Kommentar von Wonnepoppen ,

"bastidunkel "Entschuldige bitte meinen Kommentar, ich dachte er käme von "ColdWhisper" nicht von dir 

Antwort
von KeinName2606, 16

Du hast die Antwort doch schon - sein Verhalten tut dir nicht gut.

Was in den 14 Tagen geschehen ist kann dir keiner sagen, vielleicht hatte er noch eine Andere und die hat ihn abgewiesen? Man weiß leider nie.

Öffne dein Herz lieber für Menschen die deine Liebe mit  Dankbarkeit annehmen!

Antwort
von bastidunkel, 26

Du lässt dich in so einem Alter noch vera*schen? Ich dachte immer, dass das älteren Leuten mit Lebenserfahrung nicht mehr passiert, auf solche Typen reinzufallen. Oder ist es die Torschlusspanik, die dich blind werden lässt?

Sag ihm einfach, dass du kein Interesse mehr hast. Fertig. Aber das scheinst du offensichtlich nicht zu wollen. Also lass dich weiter hinhalten.

Kommentar von MuttiSagt ,

Nein, er hat mich nicht veräppelt! Das ist ein ganz lieber, ruhiger, insich gekehrter Mensch

Kommentar von bastidunkel ,

Ok, du scheinst das offensichtlich nicht kapiert zu haben: Erst erteilt der dir eine Abfuhr, dann schleimt er sich ein: DAS IST VERA*SCHE PUR !

Kommentar von ColdWhisper ,

Reg' dich nicht auf. Manche Leute wissen nicht dass es hier um Ratschläge geht und kommen nur hier rein um andere fertig machen zu können.

Kommentar von bastidunkel ,

Aha, und schon wieder ein User, der nicht lesen kann. Die Quote der Analphabeten ist hier wirklich erschreckend hoch. Mein Rat ist klar und deutlich zu lesen:



Sag ihm einfach, dass du kein Interesse mehr hast. Fertig.



Kommentar von Wonnepoppen ,

so wie du auch, sieht man an deinem Kommentar!

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn er dich nicht veräppelt, dann stimmt irgend etwas in deinem Text, bzw. Frage nicht!

wo bleibt da deine "Lebenserfahrung"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community