Frage von Nanunana19, 52

Wie würdet Ihr in meiner Situation handeln?

Hallo, Ich lebe nun seit 5 Monaten in Berlin, da ich ein Bfd mache. Vor ungefähr 9 Monaten lernte ich einen jungen Mann aus dem Internet kennen. Zufälligerweise lebte er auch in Berlin. Wir schrieben jeden Tag miteinander ( so wie es nun mal ist, wenn man Interesse gefunden hat). 3 Wochen später schrieb er mir das er Vater geworden sei. Die Mutter des Kindes ist seine Ex. Sie waren ungefähr 4 Monate zusammen. Danach hatten Sie nur eine reine Sexbeziehung. Aufgrund ihrer Eifersucht und anderen Kleinigkeiten, wollte er nicht mehr mit Ihr zusammen sein. Auch wenn Sie nicht mehr miteinander zusammen sind, empfindet Sie immernoch Gefühle für Ihn. Sie lebt nun in seiner Eigentumswohnung gemeinsam mit dem Kind. Als wir miteinander schrieben kam es auch zu streiterein vorallem weil ich dachte, dass ich nur eine Frau für zwischendurch sei. Ab und zu ,wenn es streit gab, schrieb er dann auch wie wunderschön Sie sei, wie viel Sie am Ende ihres Studium verdienen würde und welche Herkunft sie alles hat. Auch das beide im Moment nicht so weit seien eine Beziehung miteinander zu haben. Irgenwann war mir das zu blöd und ich brach den Kontakt ab bis er mir 3 Wochen später wieder schrieb. Letztes Wochende verbrachte er den Abend bei mir und wir verstanden uns sehr gut. Er erzählte mir gleich Geschichten von seiner Vergangenheit, fragte mich oft nach meiner Meinung und was ich in meiner Zukunft alles vor habe. Und auch das er mich liebt und die Woche danach vermissen wird. Er war zuletzt mit 13 verliebt und ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich ausgerechnet in mich verliebt hat zumal er 5 1/2 Jahre älter ist als ich und wir uns das erste Mal getroffen hatten. Davor schrieben wir regelmäßig miteinander und klebten auch förmlich aneinander. Keiner konnte ohne den anderen. Jedoch bin ich mir trotzdem unsicher was Ihm betrifft Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken und alles ist gut so wie es ist Ich bin im Gegensatz zu Ihm noch sehr jung (19) und viel Erfahrung habe ich mit soeiner Situation überhaupt nicht. Was ist wenn beide doch wieder zusammenkommen da Sie ein gemeinsames Kind haben. Er möchte, wenn es zu einer Beziehung kommen sollte, kein hin und her mit mir sondern etwas ernstes. Ich würde sehr gerne keine Zweifel mehr haben und so tun als sei alles gut. Jedoch lassen mich die negativen Gedanken nicht los Und vermutlich habt Ihr gemerkt was mich so sehr beschäftigt nämlich die Mutter des Kindes und das Sie ( was natürlich vollkommen normal ist) immer einen gewissen Stand haben wird. Hinzu kann ich die Worte nicht vergessen über Sie und vielleicht bin ich einfach nur naiv und eine leichte Beute. Habt Ihr eine ähnliche Situation durchmachen müssen?

Antwort
von Eredin, 23

Nimm deine Beine und hau ab solang du noch kannst! Solche Typen kenne ich und hatte ich auch. Wurde ausgenutzt, alles blaue vom Himmel gesagt bekommen und am Ende hat er auch seine Ex wieder genommen! Sorry aber du weißt es schon selbst, allein von deinem Bauchgefühl her das da was nicht stimmt. Fall nicht drauf rein wie ich es getan hab. 
Das wird dich sonst ewig lang verfolgen... und glaub mir das bringt nur Probleme für deine Zukunft. 

Antwort
von tanteemmi, 20

Ich würde mich von ihm distanzieren. Glaube das hat keine Zukunft. Wer schwärmt den von seiner Ex vor seiner potenziellen neuen Freundin? Wie du schon schreibt, sie wird immer eine Rolle spielen. Lass die Finger von ihm!

Antwort
von blackydog1, 28

Rede mit ihm über deine Sorgen.

mfg, moesenfurz.

Antwort
von LaraHCO, 29

alleine wenn er schon sagt er liebt dich nachdem ihr euch einmal gesehen habt... glaube der typ hat nen schaden, such dir lieber jemand vernünftiges...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten