Frage von Mewchen, 37

Wie würdet ihr in dieser moralischen Zwickmühle reagieren?

Hi,

ich habe gestern meine beste Freundin und meinen besten Freund in der Stadt getroffen, Händchen haltend und knutschend.

Ich vermutete schon länger, dass bei den beiden mehr als nur freundschaftliche Gefühle im Spiel sind, wie sich ja nun auch bestätigt hat.

Das Problem an der Sache ist nun allerdings, dass sie noch immer mit ihrem Freund zusammen ist. Mit ihm bin, bzw. war ich auch mal gut befreundet. Allerdings hat er sich charakterlich in den letzten 3 Jahren sehr zum negativen verändert, nicht nur mir gegenüber, sondern auch meiner besten Freundin gegenüber. Von Trennung war ihrerseits schon die Rede.

Die beiden haben mich gebeten, Stillschweigen zu bewahren, bis sie die Sache "geklärt" haben. Mir ist natürlich klar, wo meine Loyalität liegt, jedoch hat jetzt ihr Nochfreund angefangen, wieder mit mir Kontakt aufzunehmen, ob wir nicht mal wieder was machen wollen usw.... Schon verdächtig. Bis jetzt habe ich ihn abgewimmelt und das auch meiner Freundin gesagt.

Wenn er mich aber jetzt direkt auf den Kopf zu fragt, ob zwischen den beiden was läuft, weiß ich nicht, ob ich da lügen sollte oder nicht. Er mag den besten Freund eh nicht wirklich, da er und der Freund selbst mal gut befreundet waren.

Wie würdet ihr reagieren?

Antwort
von Suboptimierer, 18

Abwimmeln hätte gereicht. Du musst für deine Freundin kein Protokoll führen, was alles passiert.

Eigentlich hast du es ganz einfach: Du brauchst nämlich nix tun. Alles, was du tust, ist, kann man bald sagen, falsch, denn du mischt dich da in etwas ein, womit du nichts zutun hast. Es ist auch nicht so, dass deiner besten Freundin Leid droht. Also beobachte das entspannt vom Kinosessel aus.

Antwort
von Hexe121967, 16

ich würde meiner besten freundin und meinem besten freund sagen das sie die sache schnellstmöglich klären sollen und das ich nicht für sie lügen werden.

Antwort
von bro5413, 7

Sag den beiden du hältst dich raus aus der Sache, wenn sie das klären. Ich finde das geht gar nicht, soll sie Schluss machen und dann den anderen ablecken aber nicht während sie in einer Beziehung ist.

Antwort
von TreudoofeTomate, 9

Stillschweigen bewahren und dich nicht von dem Typen, den du scheinbar ja ohnehin nicht leiden magst, ausfragen lassen. Blockier einfach jede Anfrage seinerseits ab.

Antwort
von Loris64, 8

Wenn du im Dilemma bist, ich sage das anders: wenn du Partei ergreifen musst, dann für deine beste Freundin. Sie bittet dich zu schweigen, also schweige,

Und falls es soweit kommen sollte, dass  der EhemaligeFreund dich direkt fragt, sagst du einfach: "was fragst denn du da? woher soll ich das wissen?"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten