Frage von bmth4life, 47

Wie würdet ihr handeln, sollte euer fester Freund sich derartig verhalten?

Hallo, ihr Lieben ❤️

Morgen ist ja der Valentinstag. Ich (16) bin seit über einem Jahr mit meinem Freund (17) zusammen.

Wir führen eine Fernbeziehung & sehen uns deswegen selten. Dazu kommt, dass ich extrem strenge Eltern habe. So habe ich die Beziehung zunächst verheimlicht, doch haben meine Eltern das später herausgefunden. Sie sind ausgerastet, aber das war kein Grund für mich, meinen Freund nicht mehr zu besuchen.

Sobald ich die Gelegenheit dafür habe, tu ich es. Sei es, weil meine Eltern weg sind, ich früher Schulschluss hab oder es ihm schlecht ging.

Er hätte auch oft die Gelegenheit gehabt, doch bevorzugt er andere Dinge, die er sonst auch mal vernachlässigt.

Letztes Jahr war ich bei ihm am Valentinstag. Wieder Stress mit meinen Eltern. Ich fahre grundsätzlich öfter zu ihm als er zu mir, obwohl es andersrum so viel einfacher wäre.

Nun habe ich Angst, dass er auch für morgen nichts überlegt hat.
Ich werde mir dieses Jahr nicht wieder die Mühe machen, um zu ihn zu fahren.

Wie würdet ihr vorgehen, sollte er nicht kommen? Wäret ihr enttäuscht oder überreagiere ich? :(

Vielen, vielen Dank fürs Lesen & für kommende Antworten. ❤️

Antwort
von Frrage85, 8

Jungs (nicht alle, aber viele glaube ich) sehen solche Dinge wie Valentinstag einfach nicht als so wichtig oder interessant an. Denen muss man dann schonmal einen kleinen Schubs geben ;) Wenn du ihm nicht sagst, dass du es sehr schön finden würdest, wenn ihr etwas unternehmt, dann kommt er vielleicht einfach selbst nicht darauf. Ich würde ihm da gar nichts Böses unterstellen, aber vielleicht ist das einfach seine Art. Wenn man dann nie was sagt und immer nur wartet, dann merkt er nicht, dass dir das etwas bedeutet. Manchmal reicht es, mehr oder weniger subtile Hinweise zu geben - zum Beispiel ein "oh schau mal wie schön und romantisch!" wenn du eine Szene im Film siehst, wo jemand am Valentinstag überrascht wird, oder zur Not sagst du einfach genau, was du dir wünschen würdest.

Auch dass er dich so selten besucht könnte daher kommen, dass er einfach noch nicht darüber nachgedacht und ihm das nicht so aufgefallen ist. Rede einfach mal mit ihm darüber, also ich meine jetzt nicht so vorwurfsvoll, sondern sag einfach, dass es dir sehr gefallen würde, wenn er öfter zu dir käme und dass dann alles für dich leichter wäre.

Wenn er sieht, dass du dich sehr darüber freuen würdest, macht er es bestimmt auch gern. Erst wenn du merkst, dass er sich überhaupt nicht für dich oder deine Gefühle interessiert und ihm das egal wäre, wie es dir dabei geht, dann solltest du vielleicht darüber nachdenken, ob er der Richtige ist.

Antwort
von vogerlsalat, 26

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass bei euch alles ein wenig einseitig ist und du mehr Interesse an ihm hast als er an dir. Denk da mal drüber nach ob du das wirklich haben willst.

Antwort
von izzyjapra, 21

Wenn er kommen würde, hätte er dir das ja gesagt oder?

Valentinstag ist nichts anderes als ein normaler tag. Wer seiner Freundin sonst nicht zeigt, dass er sie liebt, braucht er das auch nicht am Valentinstag zu machen.

Antwort
von Virginia47, 7

Ihr führt keine Fernbeziehung. Ihr habt nur gelegentliche Treffen. Ansonsten macht er, was er will - ohne dabei an dich zu denken. 

Mach das Beste draus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten