Frage von WhyJaFeldDieses, 103

Wie würdet ihr eurem Vermieter Mängel melden, die ihr nicht verursacht habt aber erst ein paar Tage nach Einzug bemerkt habt?

Hallo, vor ein paar Tagen bin ich in eine Wohnung gezogen. Die Wohnung ist renoviert und bei der Wohnungsbesichtigung fielen mir keine Schäden auf.

Nach den ersten Duschen jedoch bemerkte ich immer wieder Wasser auf dem Badezimmer-Boden. Die Dusche steht etwas erhöht, direkt neben ihr ist im Badezimmer-Boden so ein Abfluss-Loch eingelassen. Daher nahm ich natürlich an, dass etwas Wasser dem Badezimmer-Boden nicht schaden wird, da es ja eh abfließen kann. Ich versuch mal mich etwas kürzer zu fassen;

  1. die Duschkabine ist undicht. Irgendwo läuft aus einem kleinen Loch Wasser aus der Dusche und sammelt sich auf dem Boden davor. Es ensteht eine kleine Pfütze. (etwa 1 handvoll viel Wasser)

  2. Der Badezimmer-Boden ist ebenfalls undicht. Man kann den Boden komplett trocken wischen aber tritt man anschließend mit dem Fuß auf die PVC-Teile, so quellt zwischen den Ritzen eine kleine Menge Wasser hervor. Die Ritzen zwischen den PVC-Teilen sind also nicht dicht.

  3. eine horizontal-gelegene Fließe außerhalb, unter & an der Dusche hat einen dicken Riss.

Mich würden diese Dinge nicht weiter stören aber wenn ich daran denke dass Wasser in den Boden laufen könnte klingeln bei mir alle Alarm-Glocken...Schimmelbildung..Wasserschaden.. auch wenn es nur eine geringe Menge ist..schlimm..

Soo.. mein Einzug ist wie gesagt erst wenige Tage her. Ich habe keine der genannten Schäden bei der Besichtigung wahrgenommen und ich habe auch keine dieser Schäden verursacht.

Ich will natürlich, dass man mir das glaubt und, dass mein Vermieter sich darum kümmert, dass das gemacht wird, bevor möglicherweise noch größere Schäden entstehen. Auf seine Kosten natürlich! Ich kann ihn natürlich einfach anrufen und ihm die Sachlage schildern. Aber da ich ziemlich unerfahren bin, wollte ich hier vorsichtshalber mal um Rat fragen, was ist in meiner Lage die sicherste Vorgehensweise?

Ich hege zwar kein großes Misstrauen gegen meinen Vermieter aber man hört ja immer so schlimme Dinge..ich will mich absichern und nichts falsch machen, bitte gebt mir Tipps ) wie würdet ihr es machen? Fotos? Schriftlich? Einfach nur anrufen? danke

Antwort
von andie61, 51

Das sind Mängel die Dir bei der Wohnungsübergabe gar nicht auffallen konnten,bis auf den Riss in der Fliese,schreibe den Vermieter höflich an und teile Ihm das genauso mit wie Du das hier beschrieben hast mit der Bitte um umgehende Mängelbeseitigung.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Dann schick ich morgen ein Schreiben raus. Aber das dauert dann wieder ein paar Tage bis es ihn erreicht.. ich denke ich sollte lieber direkt morgen früh anrufen.. danke!

Kommentar von amdros ,

Google mal nach "versteckter Mangel"..da gibt es extra Fristen für.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 33

Wichtig ist, dass ihr diese bisher versteckten Mängel UMGEHEND dem Vermieter schriftlich anzeigt. Noch kann ein Handwerker ohne weiteres feststellen, welche Schäden bereits älter sind.

Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 32

Wie würdet ihr eurem Vermieter Mängel melden, die ihr nicht verursacht habt aber erst ein paar Tage nach Einzug bemerkt habt?

Selbstverständlich, sie "unverzüglich anzuzeigen", dazu wäre man sogar verpflichtet, § 536c I 1 BGB :-O

Andernfalls wäre man "dem Vermieter zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet" :-O

Und wie immer gilt: Mängelanzeige zugangssicher schrfitlich, etwa per Einwurfeinschreiben, dann hat man etwas in der Hand :-)

G imager761

Antwort
von michi57319, 43

Ich würde das auf jeden Fall schriftlich bemängeln und mit Bildern belegen.

Du hast diese Mängel ja gar nicht erkennen können. Wer duscht schon bei einer Wohnungsbesichtigung? ^^

Neben der Darstellung der Mängel bittest du um eine schnelle Behebung des Problems und lehnst jegliche Haftung aufgrund eines Allmählichkeitsschadens ab. Hol dir noch Zeugen dazu, die dir auch schriftlich bestätigen, was los ist.

Sicher ist sicher. Auch wenn dein Vermieter vielleicht gut ist und sich sofort kümmert.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

"Schriftlich bemängeln" & "Bildern belegen" - auf solche Antworten hab' ich gewartet! danke :)

Ja also dann mach ich ein paar Fotos von den Schäden, vlt sogar noch ein kurzes Video mit Zeitung von heute?^^
Und zusätzlich zeig' ich's vielleicht noch ein paar Zeugen..
Ich würd den Vermieter ja einfach anrufen aber was schriftliches ist irgendwie handfester, oder? mit Ausgansstempel von der Post oder so? oder soll ich auch Kopien von dem Schreiben anfertigen?

Wie gesagt, der Vermieter ist wirklich nett und gut aber ich würde mich trotzdem gerne absichern, nur für den Fall :)

danke für die Antwort!

Kommentar von michi57319 ,

Mein Vermieter ist mein Vater. Trotzdem bekommt er alles schriftlich und mit Bildern. Das sichert ja beide ab. Vielleicht hat der Vormieter ja schon lange davon gewußt, den Mund aber nicht aufgemacht.

Es reicht normalerweise ein einfacher Brief. Meldet sich dein Vermieter dann nicht bei dir, telefonisch nachfassen und wenn sich dann nix tut, nochmals per Einschreiben schicken. Einwurf reicht, da dokumentiert die Post, daß es angekommen ist. Den Beleg dazu natürlich gut aufheben und am Besten zur Kopie des Schreibens heften.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

So eine Antwort brauchte ich! perfekt! danke!

dann schick ich morgen einen Brief mit Fotos raus, mache vorher eine Kopie+zeige die Schäden ein paar Zeugen. dann hab ich mich ja abgesichert und kann ihn anrufen :)
danke dir

Kommentar von michi57319 ,

Gerne :-) Nicht mit dem Schlimmsten rechnen, sondern erst mal hoffen, daß dein Vermieter sich schnell kümmert. Viel Erfolg gewünscht :-)

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Ja :D ist sicher alles halb so wild, aber ich bin eben unerfahren in solchen Dingen :)

Antwort
von mutzepups, 47

Hallo, das hört sich nach einem undichten Abluss unter der Duschwanne oder  an. Du solltest das dem Vermieter zeitnah anzeigen, am besten mit Fotos und nur schriftlich, eine Frist setzen bis wann der Mangel abzustellen ist. Verstreicht die Frist ohne etwas, bist du unter Umständen zur Mietminderung berechtigt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Mangel bekannt ist.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Gute Antwort! Kannst du mir bitte noch etwas genauer helfen? :)
Also ich schick ihm einen Brief mit Fotos von den genannten Schäden+bitte ihn die Mängel zu beseitgen/setze eine Frist wenn er es nicht tut etc. ... zusätzlich würde ich ihn aber ganz gerne noch anrufen da die Post ein paar Tage brauchen kann.. was hälst du davon?

Kommentar von mutzepups ,

Vorab anrufen wäre eine Sache, darf aber nicht das Einzigste bleiben, du musst das schon schriftlich machen. Du kannst das auch mailen, aber dann schreiben-ausdrucken-einscannen. Deine Unterschrift ist wichtig, Frist würde ich ihm 7 Tage setzen, ab Erstellung Schreiben. Vllt. hast du auch die Möglichkeit des Faxes, zumindest für das Schreiben, den Postweg kannst du anschließen. Wie sieht es denn aus? Sieht man, dass schon Wasser gestanden hat, Kalkränder, Wasserflecken?

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Dann schicke ich zur Absicherung einen Brief+Fotos + mache Kopien von dem Brief + zeige den Schaden ein paar Zeugen
und rufe anschließend noch an.

Nein, da sind keine Flecken oder ähnliches.
Das Wasser kommt definitiv irgendwo durch den unteren Bereich der Dusche durch.
Wenn ich schon fertig mit duschen war und vor der Dusche trocken gewischt hatte, dann bildete sich trotzdem noch eine kleine Pfütze. Vermutlich durch das ablaufende Rest-Wasser der Dusche.
(hätte ja auch sein können dass durch zu wildes duschen Wasser austrittt)
aber heute habe ich einen nassen Regenschirm in die Dusche gelegt und selbst dabei was später ein wenig Wasser an der typischen Austrittsstelle festzustellen.

Zusätzlich läuft anscheinend noch Wasser durch die winzigen Ritzen zwischen den PVC Quadraten. Das heißt, man wischt die kleine Pfütze nach dem duschen trocken, aber noch Stunden später spritzen kleine Tröpfchen aus den Ritzen wenn man auf eines der PVC Teile tritt. und man hat wieder Nasse Füße. Und Wasser irgendwo im Boden ist ja auch nicht gut.

Also gut sichtbare kleine Pfützenbildung nachdem Wasser in der Dusche abgelaufen ist
+
nicht ausreichend abgedichte Ritzen im Bodenbelag
+
erwähnter sichtbarer Riss

ansonsten wirklich nichts. aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass unter den PVC Teilen kleine Wasserflecken sind wenn man sie rausnehmen würde. Aber das kann ich nicht machen weil dann würde ich sicher etwas kaputt machen.

Nochmal danke für die sehr detailierte Antwort, nach sowas war ich auf der Suche! :)

Kommentar von bwhoch2 ,

Der Vorschlag mit dem Brief ist gut, aber Fristsetzung hört sich gleich immer so bedrohlich an. Du hast ein gutes Verhältnis zum Vermieter und das solltest Du nicht gleich aufs Spiel setzen. Also schreibe ihm und leg Bilder dazu, wenn möglich und ruf ihn an und biete ihm an, selbst möglichst bald das zu besichtigen.

Fristsetzung erst wenn danach nichts passiert.

Antwort
von bert1980, 41

Na ich denke auf diese kurze Zeit ist es unmöglich das der Schaden von Dir stammt. Ich hatte übrigens einen sehr ähnlichen Fall, die Dusche erwies sich nach einer Woche als undicht. Ich habs gemeldet und es gab keine Probleme mit dem Vermieter.

So etwas kann man ja im trockenen Zustand auch gar nicht erkennen. Also, ab zum Vermieter und melden.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Ja denke ich auch, super danke :)
Die Fliese hätte ich bei der Wohnungsbesichtung schon bemerken können aber eine undichte Dusche nun wirklich nicht :)

Ich glaub auch nicht dass der Vermieter da Stress machen wird, aber ist immer ganz gut zu wissen, was meine Möglichkeiten wären, wenn doch.

Antwort
von Merlinda21, 42

Ich würde dir raten es unverzüglich zu tun, sofort zum vermiter gehen und es melden. 

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Dass sowieso :) direkt morgen früh

Kommentar von Merlinda21 ,

Ja weil es gibt ja auch versteckte mängel die erst auftauchen wenn man sie aufmacht benutzt oder oder oder 

Perfekt 

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

Dann mach ich einfach Fotos und ruf ihn dann an.
Je nachdem ob er erreichbar ist oder nicht und wie lange er braucht würd ich dann vorsichtshalber auch noch ein Schreiben an ihn rausschicken vlt Kopien anfertigen oder so.. und Zeugen den Schaden zeigen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community