Frage von KevinW345, 108

Wie würdet ihr euch Verhalten, wenn es auf der Welt kein Geld mehr geben würde?

Antwort
von Herb3472, 23

Wenn es auf der Welt kein Geld mehr gäbe, würden wir alle verhungern und verdursten, bzw. im Winter erfrieren.

Es gäbe keine Energie- und keine Wasserversorgung mehr, keine modernen Transportmittel wie Autos, Eisenbahnen, Flugzeuge und Schiffe, daher auch keine Einkaufsmöglichkeiten (die Lagerbestande wären schnell geplündert). Es gäbe kein Internet und keine Telekommunikation, keine Unterhaltungsmedien wie Fernsehen, Rundfunk und Kino. Es gäbe keine Jobs mehr, alle Menschen wären arbeitslos und würden sich um die wenigen noch verfügbaren Lebensmittel (es gäbe auch keine Lebensmittelindustrie und keine größeren Landwirtschaftsbetriebe mehr) und vor Allem ums Trinkwasser an den wenigen zugänglichen Quellen prügeln und gegenseitig umbringen. Die meisten Menschen würden binnen kürzester Zeit verhungern und verdursten, übrig blieben nur die Stärksten, Rücksichtslosesten, Korruptesten und Brutalsten, und die könnten nur überleben, wenn die Natur in ihrer Umgebung genug hergäbe.

Ist das das Wunschszenario, das Du Dir ausmalst, wenn es kein Geld mehr gbe?

Kommentar von Lexa1 ,

Wenn gar keiner mehr Geld hätte und das Bewusstsein alle Menschen so weit wäre, da man die geschaffenen Werte gleichmäßig verteilt, ohne neidisch zu sein, ginge das bestimmt ohne Geld. Jeder hat und benutzt nur das was er benötigt. Ist Utopie, aber eine Möglichkeit.  Und ich glaube fest daran, das es mal so kommt.

Kommentar von Herb3472 ,

Dazu wird der Mensch niemals fähig sein. Als ich noch jung war habe ich noch daran geglaubt, dass ein friedliches Miteinander möglich sein müsste und eines Tages auch möglich sein würde. Inzwischen haben etliche Kriege und Terrorakte stattgefunden, und die Welt ist korrupter denn je. Sieh Dich doch um, wie es heute aussieht! Der Mensch soll die Krone der Schöpfung sein? Dass ich nicht lache! Wenn es einen Herrgott gäbe, wäre er ein schöner Dilettant!

Antwort
von Nordseefan, 12

Du kannst das Geld nicht mehr abschaffen, das ist eine der wichtigsten Errungenschaften. Eher lässt sich noch das Internet wieder abschaffen.

Antwort
von Sorvahr, 54

Es wird immer Geld oder irgendwas anderes geben um zu handeln. Und wenn es wieder Schafe und Ziegen sind. Von daher wird halt der nächste "Wertgegenstand" angehäuft statt Geld. Wenn plötzlich entschieden wird, dass Geld wertlos ist aber Teelichter sind super Wertvoll, dann wird es halt Kriege um Teelichter geben statt um Geld. Im Grunde wird sich nie was ändern außer der Form des "Geldes"

Antwort
von Sookie91, 38

Das wird nie geschehen da Geld immer neu nach produziert wird. Bessere Frage wär gewesen wenn es keine Rohstoffe geben würde um es zu produzieren aber das wäre auch sehr unwahrscheinlich da ja Geld aus Papier besteht und dieses wiederum aus Holz produziert wird. Jeder Baum der gefällt wird muss auch wieder ein neuer gepflanzt werden (ist jedenfalls in Österreich so) daher denk ich das uns das Geld nicht so schnell ausgehen wird!

Antwort
von M1603, 27

Wie waere es denn ganz einfach mal damit, dass du dich weiterbildest und dir einen guten Job suchst, der dir ein vernuenftiges Leben ermoeglicht? Dann musst du auch nicht immer danach fragen, was waere wenn es kein Geld mehr geben wuerde, was so ganz sicher nicht passieren wird. Und selbst wenn, wuerde dich das nicht automatisch besser stellen.

Antwort
von peterobm, 41

das leben geht immer weiter, früher gab es u.a. auch die Tauschwährung

Kommentar von Herb3472 ,

Früher gab es auch keine Milliarden von Menschen. Womit willst Du tauschen, wenn Du nichts hast, was für die anderen von Wert ist?

Kommentar von peterobm ,

das kann auch mit arbeit für eine Dienstleistung sein, z.B. Essen

Antwort
von Pfaffenhofener, 28

Den Fall wird es nicht geben. Wenn plötzlich ("puff") das Münz- und Papiergeld weg wäre, gäbe es sehr schnell "Ersatzgeld" wie z.B. Nahrungsmittel, Holz, Arbeitsleistung etc.

Antwort
von MrPresident99, 20

Erstmal eine Währung Einführen!

Antwort
von ZekesHerold, 33

ich würde brechen, weil die welt dann unendlich schlechter und anstrengender wäre

Antwort
von Miramar1234, 18

Wir alle sind Jäger und Sammler.Und wer suchet der findet.Du hast gerade Schlehen gepflückt und ich geb Dir einen Feldhasen.Paßt das nicht perfekt?)

Antwort
von Lexa1, 26

Nicht anders als jetzt, ich bin der Zeit weit voraus, habe heute schon nichts mehr.

Kommentar von Herb3472 ,

Beneidenswert :-(

Antwort
von xRobsnx, 73

Wieder mit dem Tauschhandel anfangen? Wie nach dem Black Friday oder natürlich im Mittelalter etc.

Kommentar von Herb3472 ,

Geld ist eine abstrakte Form des Tauschhandels, nichts anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten