Wie würdet ihr euch entscheiden, verlassen, zulassen oder alles beim Alten belassen?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Am Ende ist es deine Entscheidung, aber stell dir mal vor, was passieren könnte, wenn du ihm erlaubst, intim mit anderen Frauen zu werden:

- Er fühlt sich von dir akzeptiert und angenommen, wie er ist. Er ist dir gegenüber ehrlich gewesen, hatte Angst und hat sich dir geöffnet. Wenn du ihm mit Verständnis und Akzeptanz entgegentrittst, wird er dich deswegen nur umso mehr lieben, weil du ihn nimmst, wie er ist.

- Er wird dann aber mit deiner Erlaubnis etwas mt anderen Damen tun. Kannst du damit leben? Wenn ja, dann solltest du es versuchen. Wenn das aber wirklich dir so weh tut, dass es nicht geht, dann solltest du die Beziehung eher beenden. Denn man muss nicht zusammen bleiben, wenn es wirklich nicht passt. Keiner hat die Pflicht, mit jemandem anders eine Beziehung zu fühlen.

Doch wenn du es ihm erlaubst und er dich deswegen umso mehr lieben wird, weil er sich von dir als die Person angenommen fühlt, die er ist und weil er sich dir geöffnet hat und du ihn dafür nicht bestraft hast. könnte es eine sehr glückliche Beziehung sein. Lass dich nicht von Klischees leiten, die "Treue" in eninr Beziehung wird viel zu ernst genommen.

Ich kann dir auch folgendes Buch dazu empfehlen: https://www.amazon.de/dp/B005OPSWWY/ref=dp-kindle-redirect?_encoding=UTF8&btkr=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:09

Diesen Punkt, dass er mich noch mehr lieben würde habe ich bisher nicht in Betracht gezogen. Doch dafür weiß ich, wenn ich in mich hinein horche, dass ich nicht damit Leben könnte. Danke!

0

Puh... da kommen viele ungünstige Faktoren zusammen. Ich greif mal einen auf, der mir besonders ins Auge sticht.

Als ich deinen Text gelesen habe, kam mir jedenfalls der Gedanke von
wegen "Klar hat er mehr Energie für Sex als du, er hängt ja auch den
ganzen Tag zu Hause herum und ist relaxt, wärend du Abends dann kaputt
von der Arbeit heim kommst."

Wenn man länger arbeitslos ist fehlt einem schnell mal der Antrieb. Hab ich bei mir selber gesehen. Sitzt man in der Arbeit denkt man immer was man jetzt nicht alles zu Hause schaffen könnte - ist man wirklich ne Weile Arbeitslos schläft man lieber bis Mittag und macht dann... nichts. Kann es vielleicht sein das er öfter Sex will weil er unter tags "unterbeschäftigt" ist?

Das er jetzt aber eure Beziehung verschweigt und auch gerne noch mit (deiner Erlaubnis) anderen GV hätte ist eine wirklich bittere Pille zu schlucken. Können das wirklich noch Folgeerscheinungen sein oder ist er eben so?

So wie ich die Sache sehe hast du 3 Möglichkeiten:

1. Versuchen die Ursache satt dem Symptom zu behandeln. Ob
die Arbeitslosigkeit die/eine Ursache sein kann, musst du überlgen.

Ihn zur Arbeitssuche motivieren, unterstützen und ermutigen wäre hier mein Vorschlag.
Er muss wieder auf Spur gebracht werden und in die Arbeitswelt integriert. Damit sein Leben einfach ausgefüllter ist und er vielleicht erkennt das es nicht mehr Sex ist, was ihm gefehlt hat, sondern eine Aufgabe.

Klar das klingt jetzt so leicht. Einen Job zu finden ist oft schwer... sehr schwer. Aber gerade wenn es sehr schwer ist, läuft man auch Gefahr die Arbeitssuche nach Rückschlägen aufzugeben. Das ist aber keine Lösung, sondern wertvolle Zeit die man nie wieder bekommt.

2. Du lässt ihn GV mit allem haben was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, unter der vorraussetzung das du nichts davon mitbekommst! Sicher wäre es nur fair wenn du auch die Erlaubnis von ihm bekommen würdest, auch wenn du nicht vor hast von ihr Gebrauch zu machen.

3. Die Trennung. Dazu gibts nichts mehr zu sagen.

Wünsch dir viel Glück das du die richtige Entscheiding für euch triffst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:07

Ich danke dir sehr, für diese ausgiebige Antwort. Zu Nr. 1: Ich helfe ihm, eine Arbeitsstelle zu suchen. Doch wie du schon selber schreibst, es ist sehr schwer eine zu finden. Das merken wir jedes Mal aufs Neue. Zu Nr. 2: Ich habe das auch als Argument gebracht, doch er ist strikt dagegen. Er möchte nicht mehr mit mir schlafen, wenn ich einen anderen Kerl an mich ran lasse. Welch Ironie, was? Und zu Nr. 3: Letzten Endes bleibt vermutlich nichts anderes über. Leider.

 

Vielen Dank!

0

Das mit seinem Pornokonsum würde ich erst einmal nicht überbewerten, während Männer als "Augentiere" sich gerne solche Filmchen anschauen, sehen Frauen, die mehr gefühlsorientiert leben, lieber Liebesfilme mit viel Gefühl - was auch nicht bedeutet, dass es in der Beziehung zu wenig Liebe gibt! Das er trotzdem mit "wir haben zu wenig Sex" geantwortet hat, steht dazu nicht unbedingt im Gegensatz - denn die meisten Männer nehmen die Chance NOCH mehr Sex zu bekommen, gerne war. Wenn man uns also so fragt... .

Eine generelle "Freikarte" sich nach Belieben mit anderen Frauen zu vergnügen, ist meist der Anfang vom Ende.

Nur in einer stabilen, funktionierenden Beziehung, kann man sich gewisse Freiheiten einräumen. Meine Frau und ich haben nach über 20 Jahren Beziehung die Vereinbarung getroffen, dass für uns BEIDE Sex mit Dritten in Swinger-, FKK- und Saunaclubs in Ordnung geht, jegliche Affären "mit Herz" dagegen tabu sind - und leben damit schon über 10 Jahre prima. Tatsächlich kann man auch mit Menschen, die man nicht liebt, eine Menge Spaß auf der Matratze haben und bekommt auch wieder viel frischen Wind ins Ehebett - aber das funktioniert nur, wenn wirklich BEIDE es wollen. Wenn ein Partner dem Anderen einseitig Freiheiten einräumt damit dieser die Partnerschaft nicht aufkündigt, dann geht das nicht lange gut... .

Wenn er Sex mit anderen Frau haben soll/darf, dann würde ich ihn lieber in einen guten Sauna- oder FKK-Club schicken (im Amtsdeutsch "bordellähnliche Betriebe") wo er in hygienisch einwandfreier Umgebung Sex haben kann. Hier kann er sich fern der Klischees von Schmuddel und Zwang vergnügen und läuft nicht Gefahr, dass die Gespielin irgendwann Exklusivansprüche stellt und fordert Eure Beziehung aufzukündigen. Dort ist es nur ein Geschäft, was für viele Männer kaum anders empfinden, als eine gute Massage. Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), um mehr über den modernen Paysex zu erfahren.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich von ihm trennen... Ich finde toll, dass du weiterhin kämpfen möchtest und dass du nicht eine von denen bist, die alles gleich wegschmeißt. Aber ich bin ehrlich und finde, dass ihr gerade an einem Punkt angelangt seit, an dem sich eure Beziehung nicht weiter entwickeln kann... Er ist scheinbar auch sehr ignorant dir gegenüber. Letztendlich musst du das alles wissen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:08

Danke. Und ja, leider habe ich auch so dieses dezente Gefühl, dass es bald zu einer Trennung kommen wird, wenn er sich nicht im Klaren wird, was genau er will..

0

Also ganz ehrlich würde ich ihn verlassen. Alleine der Gedanke dass er mit anderen Frauen ins Bett steigt ist scheusslich. Wie hast du dir das vorgestellt? Hast du wirklich nichts dagegen? Wenn er mal nicht zum Höhepunkt kommt und dir irgendwie vorwirft das seine "Sidehoes" besser sind als du? und dich dann deswegen verlässt oder ähnliches?
Nein, ein Mann der sich Single nennt obwohl er VERLOBT ist, ist eine riesen Nummer die nicht verzeiht werden soll und kann.
Lieber ein Ende mit Schmerzen statt Schmerzen ohne Ende.
Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, du erwähnst jetzt nicht die Häufigkeit bzgl eures Sexlebens. Für Manche sind 5 mal im Monat schon viel, für andere Menschen 5 mal in der Woche zu wenig. Du weißt nicht was dir die Trennung bringen soll weil du von den Problemen wegläufst ? Wenn die Beziehung doch das Problem ist und man sich nicht einig ist, dann trennt man sich nunmal.....das hat mit Weglaufen nix zu tun. Ich will es aber mal abkürzen: Er will Sex mit anderen Frauen machen und du willst es nicht. Sagst du "ja", macht es dich unglücklich. Sagst du "nein", wird er es heimlich tun, denn nicht umsonst verheimlicht er Eure Verlobung. Noch seid ihr verlobt, aber stell dir mal vor ihr seid verheiratet, dann könntest im Trennungsfall für deinen Mann Unterhalt zahlen etc........wenn dann noch Kinder im Spiel sind.....oh weh. Es mag sein, das er sich nach einem ernsten Gespräch oder nach Androhung der Trennung nochmal besinnt, aber irgendwann wird er dir fremdgehn........Ich würde mich trennen und ein neues Glück suchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:59

Die Häufigkeit ist mehrmals täglich, wenn ich den Tag frei habe oder Wochenende ist, mindestens jedoch einmal am Tag.

Die Beziehung als Problem habe ich so noch nicht betrachtet. Ich habe auch das Gefühl, dass es nie zu einer Heirat kommen wird..

Danke.

0

Schlussendlich kannst es nur du entscheiden.

Aber für mich sieht es schon eher nach dem Ende aus. Du vertraust ihm nicht ganz, er verbirgt gegenüber anderen Frauen eure Beziehung und er möchte mit anderen Frauen schlafen. Das sind alles Dinge, die für mich gegen eine Beziehung sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde nicht viel schreiben, trenne dich von ihm. Wenn ihr jetzt schon solche Probleme habt, wie soll  es den später in der Ehe mit euch werden? Stell dir mal vor die kriegst Kinder, und der auch dann so drauf. Mach deine Zukunft nicht kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir an deiner Stelle überlegen wie lange er fragt "ob es für dich in Ordnung ist" ...

Stell dir selbst die Frage ob du damit klar kommst, wenn du die einzig monogame Person in eurer Beziehung bist, 

Wenn er seine filmchen anschaut dann bitte.. aber sich andere GV Partner zu suchen wäre FÜR MICH keine Lösung... der hat einfach zu viel Zeit...

Stell dir mal vor der schwängert irgend eine andere ..

der soll sich nen Job suchen und sich entweder verpi***n oder sich zusammen reißen.

Ich würd ihn wegschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:13

An das mit dem Schwängern habe ich ja noch gar nicht gedacht. Oh großer Gott. Das ist eine schreckliche Vorstellung!

0

Ich würde an deiner Stelle eine Beziehungspause einlegen damit er mal sieht was er von dir hat oder du auch mal deine Gefühle ordnen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:14

Eine Beziehungspause habe ich schon einmal vorgeschlagen. Er meinte, dann kann man alles auch gleich beenden..

0
Kommentar von kaufi
17.10.2016, 15:15

Diese Beziehungspause würde er zum Poppen benutzen......zumal man in einer Ehe auch nicht einfach eine Pausentaste drücken kann. Man muss die Probleme zusammen meistern. Gelingt dies nicht, dann muss man sich eingestehen, das es nunmal nicht passt.

0

Da gibt es nur einen Rat:

Verlassen.

Soll er sich doch austoben - aber ohne Dich.

Treue ist (für mich) in einer Beziehung das Allerwichtigste. Will er mit anderen Frauen schlafen, ist er Dir nicht mehr treu - auch wenn Du es "erlauben" würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOnkelJ
17.10.2016, 14:28

Dem schließe ich mich vollumfänglich an

0
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:16

Erlauben hin, erlauben her. Ich habe manchmal das Gefühl, dass er es auch so machen würde - selbst, wenn ich nein dazu sage. Danke!

0

Ich würde beinahe wetten, er ist auch dir schon fremdgegangen und die Erzählung mit der Exfreundin ist nur ein "Test" wie du reagierst.
Eine Frage möchte ich dir stellen: Kannst du für den Rest deines Lebens damit umgehen dass er
a) alles, worauf er Lust hat, vögelt oder
b) ständig daran denkt, andere Frauen zu vögeln.
Denn selbst wenn du es nicht "erlaubst", wird seine Lust darauf nicht plötzlich verschwinden.
Ich befürchte, du wirst früher oder später unglücklich mit ihm werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:56

Okay, wenn er so dreist wäre und dies wirklich schon getan hat und ich es herausfinde, dann ist ohnehin Polen offen.

Und um auf deine Frage zu antworten: Nein, ich kann nicht damit leben, wenn er alles vögelt, was er will.

0

also ich denke ihr habt genug sex miteinander und dieser Sex ist für ihn nicht befriedigend

er ist ein Mann und denkt sehr viel an Sex das ist normal und das ist auch ein Bedürfnis, immerhin hat er zugegeben das er Sex mit anderen Frauen haben möchte das ist schon mal viel wert zu wissen

sicher ist es der Reiz des neuen, des Entdeckens sich neu erlebens das er gern fühlen möchte.

könnte mir vorstellen das Du mehr mit ihm unternehmen solltest, und das ihr jetzt auch mal Sex im freien haben solltet, Sex an ungewöhnlichen Orten, Sex in der Umkleidekabine oder im Fahrstuhl.

Euer Sex ist ein bißchen Gewohnheit geworden und ein Mann möchte gern alles ausprobieren.

Kann mir vorstellen das es Euch helfen wird wenn Ihr vieles ausprobiert in Sachen Sex und Du solltest auch mehr in Dessous zu sehen sein.

Vieleicht hilft auch ein Swingerclub Besuch etwas neues reinzubringen

Sind auch meine Gedanken, als Mann möchte ich sowas gern erleben und ich denke alle Männer sind so.

Denke auch an andere Frauen und Sex mit denen, aber ich denke es ist mehr das Neue , das Unbekannte an den anderen Frauen.

Ich bin der Meinung meine Frau zu kennen und es gibt wenig Neues, also es fehlt die Überraschung.

Du kannst ihn überraschen, ihn begeistern indem Du ihm neue Seiten von Dir zeigst, indem Du zeigst das Du bereit bist für neues

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
05.12.2016, 21:17

Erkläre mal, warum du der Meinung bist, Frau hätte ständig was zu tun. Männer brauchen sich wohl nicht anzustrengen? Eine Beziehung ist kein Puff, in dem Männer bedient werden!

Echt, 95% von euch kann Frau echt in der Pfeife rauchen.

1

Mit anderen Frauen ins Bett gehen?...geht gar nicht - meine Meinung.

Er möchte jetzt von Dir eine Antwort? HALLO?? Gehts noch??

Er frägt Dich um Erlaubnis oder wie verstehe ich das?

Allein die Frage ist ja schon der Hammer.

Was ist wenn Du "nein" sagst, macht er es trotzdem oder aber er würde es sehr gerne tun und wartet noch auf Dein ok, damit es kein fremdgehen ist und er ein gutes Gewissen hat oder wie verstehe ich das?

Ganz ehrlich: er spielt mit dem Gedanken mit anderen Frauen zu schlafen und frägt Dich ob Du einverstanden wärst??

da stimmt doch schon irgendwas nicht, oder?

Er bräuchte gar keine Antwort von mir erwarten, denn alleine seine Gedanken und die Frage spricht für sich.

Bin jetzt nicht so mit der ganzen Situation vertraut und da ist Rat von der Ferne schlecht.
...aber für mich wäre die Beziehung wahrscheinlich beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolkenfuchs83
17.10.2016, 14:36

Das sind aber arge Allgemeinplätze, die du hier abgibst. Es gibt durchaus sehr viele glückliche offene Beziehungen, die meist sogar tiefer und enger sind, als geschlossene Beziehungen, weil die Partner keine Ängste haben, vor dem anderen zu ihrer Sexualität zu stehen und weil die Partner mehr verbindet, als nur die körperliche Lust.

0
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:15

Ich stimme dir zu, da kann etwas nicht ganz stimmen, das ist wahr. Und dass er jetzt auf mein Einverständnis wartet und nicht merkt, wie sehr mich das kaputt macht.. Ich verstehe es nicht.

1

Belle

Erhebliche Zweifel sind berechtigt, ob du auf Dauer mit seinen Neigungen leben kannst.

Gibst du ihm jetzt dein Plazet, wird er sich künftig gern und oft darauf berufen "Was willst du denn, du warst doch einverstanden".

Bist du irgendwann ausgebrannt, unattraktiv,  angewidert von seinen Eskapaden, ist es vielleicht zu spät, auszusteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelleSalvatore
17.10.2016, 15:12

Das Problem ist, dass ich zum Teil jetzt schon von seinen Eskapaden, auch wenn es nicht allzu schlimme sind, angewidert bin. Danke.

0

Es ist deine Entscheidung,aber ich glaube das das nicht gut geht

Ich meine du liebst ihn (schätz ich mal) und er dich auch (schätze ich)

Aber das was er da macht geht gar nicht er verleugnet dich 

Er möchte mit anderen Frauen schlafen

Sprich ihn darauf an sag ihm , was du fühlst 

Und wenn das alles nichts bringt dann würde ich Schluss machen ....

LG M😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte vergeude Deine wertvolle Lebenszeit nicht mit so einer Person.

Wer wirklich liebt, verhält sich anders. Löse Dich von ihm. Du bist es dir

schuldig. Ich wünsche Dir viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolkenfuchs83
17.10.2016, 14:36

Das sind aber arge Allgemeinplätze, die du hier abgibst. Es gibt durchaus sehr viele glückliche offene Beziehungen, die meist sogar tiefer und enger sind, als geschlossene Beziehungen, weil die Partner keine Ängste haben, vor dem anderen zu ihrer Sexualität zu stehen und weil die Partner mehr verbindet, als nur die körperliche Lust.

0

Das sind alles ganz schlechte Voraussetzungen für eine liebevolle Beziehung. Ich würde mich nicht darauf einlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?