Frage von nationalskull89, 82

wie würdet ihr es finden ein Plakat an ner Brücke zu sehen wo sich regierungskritisch drauf geäußert wird?

Ich rede nicht von rechten Parolen oder Antifa-Müll.

Bitte Umfrage button benutzen danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von baleo, 34

Ich finde es immer gut Sachen kritisch zu bewerten und seine Meinung zu äussern! PS. Ich seh den Umfrage-Button nicht!

Kommentar von nationalskull89 ,

schade das du den nicht gefunden hast :D

Also du wärst eher "dafür" nehme ich an ..?

Kommentar von baleo ,

Ja ich bin eben auf dem Tablett unterwegs :-D Vielleicht blenden die das hier aus... Solange es niemandem schadet, eher dafür!

Antwort
von Hegemon, 26

Solange Du eine der So-da-Brücken nimmst, ist das kein Problem. Auf Brücken über Autobahnen und Schnellstraßen hat so etwas aus gutem Grund nichts zu suchen.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 47
ich würde es als störend empfinden

Wenn es offiziell aufgehängt wird okay, aber wenn so lächerliche "Ich bin immer dagegen"-Aktivisten meinen, jedem ihre Meinung aufdrängen zu müssen, stört mich das :)

Kommentar von nationalskull89 ,

Ne so plump war das nicht gedacht..

Kommentar von MrKnowIt4ll ,

In dem Fall gerne :) Wenn man sich da wirklich Gedanken dazu macht und das gut aufzieht, hab ich kein Schmerz damit!

Antwort
von dasistssarah, 35
ich würde es als störend empfinden

Ganz ehrlich, das ist Werbung seiner Meinung und die haben wir schon zu Genügen. Außerdem gehört die Brücke ja nicht dem Aufhänger des Plakats, was Folgen haben kann.

Kommentar von nationalskull89 ,

ja ok. Aber vorrausgestezt das wäre ordnungsgemäß angebracht? (sicher und so)

Kommentar von dasistssarah ,

Wenn das genehmigt wurde ist das für die Stadt dann sicherlich ok. Für Menschen die der Meinung auf dem Plakat zusprechen ist es dann sicherlich auch nicht störend, aber solche die dagegen sind würden sich bestimmt tierisch aufregen. Klar setzt man damit ein Zeichen,dass was geändert werden muss, nur bringt das an öffentlichen Orten bestimmt nur Ärger.

Antwort
von quanTim, 45
sonst nix zutun?

ICh würde mal sagen, das solche sachen eh niemand liest, und selbst wenn, dann würde ich nur auf grund irgendeiner parole oder darstellung nnicht meine politische meinugn ändern

Antwort
von earnest, 12

Ich finde erst einmal deine Auswahlmöglichkeiten suboptimal. Sie sind völlig unzureichend.

Was heißt denn "regierungskritisch"? "Merkel verrät unser Volk"? "Angela ist eine Schl.mpe"?

Meine Antwort ist eine Gegenfrage: Du weißt, was "Meinungsfreiheit" bedeutet und was sie von Beleidigung und Volksverhetzung unterscheidet?


Kommentar von nationalskull89 ,

ja weiß ich.

und nein, ich sprach nicht von beleidigungen

Kommentar von earnest ,

Dann ist das doch völlig unproblematisch - es sei denn, es gibt verkehrstechnische Gründe, die gegen die Anbringung sprächen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten