Frage von MRprototyp, 23

wie würdet ihr dieses Zitat interpretieren. an alle Philosophen unter euch?

Hallo zusammen wie würdet ihr dieses Zitat interpretieren? ich grüble jetzt schon lange daran und komme nicht auf eine Lösung. Es stammt, so weit ich weiss, von Heraklit: der seelen grenze könntest du durch abschreiten nicht herausfinden, auch wenn du die schritte auf jeden weg lenken würdest. so tiefen logos hat sie

Antwort
von berkersheim, 11

Der Umfang der Seele als Spiegelbild des Logos kann nicht ausgemessen und nach menschlichen Maßstäben bewertet werden. Der Logos ist der Weltzusammenhang, der alles fügende Weltengeist, an dem die Seele Anteil hat. Siehe Logostheorie des Heraklit. Der Logos ist der Garant eines geordneten Kosmos.

Kommentar von MRprototyp ,

okay danke vielmals :)

Antwort
von rolfmengert, 3

Da mit dem Seelenbegriff eine Entität gemeint ist, die sich der physikalischen Messbarkeit entzieht, kann sie folglich auch durch Abschreiten, d.h. durch Vergleich mit einer Normlänge nicht näher bestimmt werden. Dass der Autor diesen Vergleich benutzt, obwohl er natürlich weiß, dass abstrakte Größen nicht messbar sind, deutet auf ein Dilemma hin. Dieses ist darin zu sehen, dass unsere kulturellen Überlieferungen dennoch von z.B. "goßen Seelen" sprechen. Allerdings wird darin die Größe metaphorisch als 'bedeutend' oder 'herausragend' gesehen. Es bleibt also festzuhalten, dass man durch Vergleichen anscheinend doch eine irgendwie quantifizierende Aussage über die Seele machen kann. 

In dem von Dir beigebrachten Zitat wird nun aber die Begründung für die "Nichtmessbarkeit" der Seele angefügt. Und da bezieht sich der Autor auf den Logos, also dem Prinzip einer sich nach Gesetzen organisierenden Welt, dessen der Mensch partiell teilhaftig werden kann. 

Indem die Seele als dem Logos zugehörig dargestellt wird, der Logos selbst aber als unermesslich tief (bodenlos; unergründlich weit hinabreichend) deklariert wird, ergibt sich daraus, dass auch die Seele in keiner zu denkenden Dimension zu bemessen sein kann. 

Kommentar von MRprototyp ,

wow, Danke, dass du dir die Zeit genommen hast und mir diese ausführliche Erläuterung geschrieben hast. Danke 

Antwort
von Obertti1, 6

es gibt dinge die uns vorbehalten sind und wir in form von Nichtwissen beschützt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten