Frage von Sven2025, 42

Wie würdet ihr diesen Blick hier deuten?

Antwort
von nordlyset, 34

Schwer zu sagen, ohne das ganze Gesicht und die restliche Mimik zu sehen.

Antwort
von Sorrisoo, 39

Uninteressiert, genervt, lieblos.

Antwort
von Cupcake4444, 37

Irgendwie traurig und hoffnungsvoll

Kommentar von Sven2025 ,

Traurig, find ich auch ;)

Antwort
von voruebergehend, 42

Ich finde das ist ein einfacher Blick. Wie wenn man sagt:

"Michaela?"

*Blick*  "Ja?"

Antwort
von clone1324, 34

Für mich sieht es so aus:

"Ist das dein ernst?" (Die genervte Variante)

Kommentar von Micromanson ,

Nein,Sorry ;-)

Antwort
von Linamagihn, 38

Ich will dir nicht die Frage ruinieren, aber ich denke das vielleicht jeder eine andere auffassungsgabe hat, heißt: Jeder wird den Blick etwas anders deuten

Lg Linamagihn :)

Kommentar von Micromanson ,

Wenn man Ahnung hat, gibt es nur eine Möglichkeit ;-)

Kommentar von Linamagihn ,

Trotzdem muss ich anderen Kommentaren vor mir recht geben, wenn du nur einen Teil und nicht das ganze Gesicht siehst, ist das echt schwer zu sagen.. Also kann man wenigstens den kleinen Teil anders deuten ;)

Antwort
von Micromanson, 41

Also, mal eine wissenschaftliche Meinung.
Es gibt das sogenannte "Facial Action Coding System",kurz FACS, mit dem ich mich seit längerem befasse.

Das Ziel des FACS ist es, Emotionen aus Gesichtsausdrücken zu lesen.
Dafür ist das Gesicht in Bereiche eingeteilt, den Action Units (AU).

Da man in deinem Bild nur die Augen sieht, ist es schwer, eine volle Emotion zu nennen,da man die Augenbrauen kaum sieht, den Mund und das Kinn auch nicht.

Also kann man nicht zu 100% sicher sein, aber ich bin mir zu 60-75% sicher, dass es sich hier um " Fear", also Angst handelt, da man eine leichte Hebung des unteren Augenlids sieht (AU 5a, 5b).

Bei Wut weitet sich das Augenlid auch, dann würden die Augenbrauen aber anders aussehen als auf dem Bild.

Hoffe ich konnte helfen, gerne Fragen :-)

Kommentar von voruebergehend ,

Würde jetzt natürlich gerne wissen, ob es stimmt :D

Kommentar von Micromanson ,

Ja, habe mich auch verschrieben, es ist das obere, nicht das untere Augenlid. Sonst wäre es ja Wut oder Ekel...

Kommentar von optiofabricae ,

Bei Angst ziehen sich aber auch die Augenbrauen zusammen und erhöhen sich, wo siehst du das auf dem Bild? Die Fähigkeit Gesichtsausdrücke zu interpretieren ist auch von der Kultur abhängig, in der man diese Fähigkeit erlernt - wenngleich alle Gesichtsausdrücke der Menschen universal sind. Ich halte es für problematisch anhand einer "Hebung des oberen Augenlids" eine Emotion zu schlussfolgern. Vermutlich hast du nur zu viel "Lie to Me" geschaut.

Kommentar von Micromanson ,

Es wirkt so, als wärst du auf diesem Gebiet nicht neu, oder du hast das eben schnell gegeoogelt. Ich habe gesagt, man kann es nicht genau sagen, aber ich wollte so viel aus dem Bild raus holen wie möglich. Es gibt sogenannte "Partial Expressions", das bedeutet, die Augenbrauen sind nicht unbedingt notwendig, schon gar nicht, wenn es nur leicht ist oder unterdrückt. Da das Augenlid sowieso nicht weit aufgerissen ist, halte ich eine sichtbare Bewegung der Augenbrauen sowieso für nicht wahrscheinlich. Lie To Me ist Klasse und basiert auf dieser Wissenschaft, die nebenbei bei FBI und CIA, sowie bei Flughafenkontrollen benutzt wird, also weiß ich nicht ob du sie diffamieren solltest. Meine Zahl mit 60% kommt daher, dass es auch Sadness sein könnte, dazu bräuchte man aber wie du gesagt hast, den vollen Ausdruck. Ich tendiere erfahrungsgemäß zu leichter Angst, nicht Panik, nicht worry oder fright, nur fear. Der Grund kann ganz legitim sein, vielleicht sitzt die Person nur in der Schule und erwartet eine schlechte Note. Da wäre das zusammenziehen von Augenbrauen redlichst übertrieben.

Antwort
von MCGTV, 38

Für mich ist das so ähnlich wie hilflos, verunsichert oder auch flehend.

Antwort
von fibo123, 17

In dem Auge kann man eindeutig hilfosigkeit und Trauer sehen. Ebenso sagt mir dieses Augenbild etwas manipulatives.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community